Erlebnismärkte in Mosbach beginnen

„Historisches und Modernes“ – Feines Kunsthandwerk und alte Handwerkskunst beim Mosbacher Kunsthandwerkermarkt eröffnet die diesjährige Erlebnismarkt-Saison in der Mosbacher Innenstadt – Bummeln und Einkaufen mit Erlebnisfaktor

226 Kunsthandwerkermarkt Pinselmacher

Der Pinselmacher auf dem Handwerkermarkt im vergangenen Jahr. (Foto: pm)

Mosbach. (pm) Handwerkskunst hat in Mosbach eine lange Tradition. Noch heute ist die bedeutungsvolle Geschichte der Handwerkskunst an den zahllosen Straßen- und Gassennamen sowie Zunftzeichen in der Kernstadt abzulesen. Beim Mosbacher Kunsthandwerkermarkt am 24. und 25. März, der die Veranstaltungsreihe der Mosbacher Erlebnismärkte in diesem Jahr eröffnet, lebt diese alte Tradition wieder auf.

Zwei Tage lang wird die Innenstadt beim Kunsthandwerkermarkt zum Treffpunkt für Liebhaber von feinem Kunsthandwerk und für alle, die das Entstehen von schönen Stücken in Handarbeit hautnah erleben möchten, denn so manchem der rund 90 Künstler aus dem ganzen Bundesgebiet kann man bei der Arbeit vor Ort über die Schultern schauen. Besonders für modernes Kunsthandwerk in riesiger Vielfalt, für Kreatives und Schönes, Deko-Objekte und Accessoires ist viel Raum.

Als Besonderheit dieses Marktes lässt sich am Sonntag rund um den Marktplatz erfahren, wie vor 100 Jahren gelebt und gearbeitet wurde. Handwerker wie Schumacher, Schmied, Wagner, Imker, Besenbinder oder Uhrmacher und viele mehr lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen. Einblicke in die Buchdruckerkunst, die Kunst Gemälde zu restaurieren und in die Arbeit des Landarztes um 1900 und vieles mehr lassen frühere Zeiten lebendig werden und bieten Unterhaltung und Wissenswertes für die ganze Familie. Am Sonntag laden auch die geöffneten Mosbacher Fachgeschäfte zu einem frühlingshaften Einkaufsbummel in die Fußgängerzone ein.

Wer Wissenswertes über viele Handwerkerzeichen an Mosbacher Fachwerkhäusern hören möchte, entscheidet sich am Samstag um 14 Uhr (Treffpunkt Tourist Info) für eine Stadtführung mit Bruno König.

Der Kunsthandwerkermarkt findet am Samstag von 9.30 bis 16 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr statt und bezieht die gesamte Fußgängerzone, das Rathaus und viele Geschäftsräume in der Mosbacher Altstadt ein. Er ist eine Initiative des städtischen Citymanagements mit Unterstützung der Werbegemeinschaft Mosbach Aktiv. Ausführliche Infos zum Kunsthandwerkermarkt und das komplette Programm der Mosbacher Erlebnismärkte gibt es unter www.mosbach.de oder in den Flyern, die bei der Tourist Info und bei den beteiligten Geschäften ausliegen.



Alle Erlebnismärkte 2012 in der Mosbacher Innenstadt im Überblick:

  • 24. + 25. März Kunsthandwerkermarkt
  • 5. Mai Blumenmarkt
  • 14. Juli Antikmarkt
  • 4. August Kräutermarkt
  • 1. September Kurpfälzer Brotmarkt
  • 6. Oktober Kürbismarkt
  • 6. + 7. Oktober Mosbacher Buchmachermarkt mit Bücher(floh)markt
  • 3. + 4. November Mittelaltermarkt und Kunsthandwerk
  • 30. November – 19. Dezember Mosbacher Weihnachtsmarkt

500 Kunsthandwerkermarkt

Alte Handwerkskünste locken interessierte Gäste an. (Foto: pm)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: