Buschwerk in Brand geraten

Hettingen. Wegen eines Kurzschlusses in einer Stromleitung ist in der Nacht auf Donnerstag Buschwerk im Bereich des Eulsberg in Brand geraten. Die Freiwillige Feuerwehr von Buchen, Hettingen, Götzingen und Rinschheim war vor Ort und löschte den Brand. Teilbereiche von Hettingen waren durch den Kurzschluss für ca. 30 Minuten ohne Stromversorgung. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt.


© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]