Polizeibericht vom 15. März 2012

Beim Überholen kollidiert

Rosenberg. Schwer verletzt wurde eine 40-jährige VW-Fahrerin bei einem Unfall, der sich am Dienstag gegen 17.15 Uhr auf der Landesstraße zwischen Osterburken und Berolzheim ereignet hat. Die in Richtung Berolzheim fahrende Frau wollte nach links in einen landwirtschaftlichen Weg einbiegen. Hierbei kam es zu einer Kollision mit einem hinter ihr fahrenden Hyundai-Lenker, der zum Überholen der Frau angesetzt hatte. Die VW-Fahrerin wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Hyuandai blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.


Unfallflucht beobachtet

Buchen. Von einer Zeugin ist am Mittwochvormittag eine Opel-Fahrerin beobachtet worden, die im Parkhaus des Einkaufszentrums in der Daimlerstraße beim Ausparken gegen einen Ford gefahren und anschließend weggefahren war. Da die Zeugin das Kennzeichen der Verursacherin der Polizei mitteilen und zudem eine Beschreibung der Frau abgeben konnte, war diese rasch zu ermitteln. Jetzt wird die Frau wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle angezeigt.

Gegen geparkten Pkw gefahren

Mosbach. Einen VW-Polo, der auf dem Parkplatz des REWE-Marktes in der Pfalzgraf-Otto-Straße in einer Parkbucht gegenüber des Haupteingangs abgestellt war, hat ein Unbekannter am Dienstag zwischen 10.00 Uhr und 10.30 Uhr beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Ohne seiner Feststellpflicht nachzukommen fuhr der Verursacher davon und hinterließ einen Schaden von ca. 1.500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.


Unachtsamkeit führt zu Unfall

A 81. Gekracht hat es am Mittwochmorgen an der BAB-Auffahrt Boxberg. Ein Toyota-Fahrer wollte die Autobahn an der Anschlussstelle verlassen und streifte hierbei einen Toyota, der von der Landesstraße 1095 auf die A 81 fahren wollte. Schaden: 6000 Euro. Verletzt wurde zum Glück keiner der Beteiligten.

 

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: