Aktionstag der Eberstadter Höhlenwelten

Eberstadt. (pm) Am  Sonntag  1. April  2012 öffnet das Besucherzentrum „Eberstadter Höhlenwelten“ in Eberstadt seine Pforten für das Publikum mit einem Aktionstag, bzw. Tag der offenen Tür. Das Besucherzentrum kann besichtigt werden, in und um die Eberstadter Höhlenwelt werden Führungen und Veranstaltungen für Klein und Groß angeboten. Kulinarisch sorgt der Eberstadter Angelverein am Höhlensee für das leibliche Wohl der Besucher.

Mit dem neuen Besucherzentrum „Eberstadter Höhlenwelten“ im ehemaligen Steinbruchgelände erhält die Eberstadter Tropfsteinhöhle eine Plattform für viel Information und eine keineswegs alltägliche Inszenierung. So wie das Gebäude durch seine außergewöhnliche Architektur besticht, so trägt besonders der Innenbereich zur touristischen Attraktivitätssteigerung bei. Ab 13.00 Uhr beginnt das offizielle Programm des Aktionstages.


Jeweils zur vollen Stunde werden bis 16 Uhr die Räumlichkeiten des Besucherzentrums für das interessierte Publikum gezeigt. Es hat den Auftrag zur lebendigen Auseinandersetzung mit faszinierenden Highlights der Erdgeschichte. Spannend wird es für die Besucher besonders im neuen Medienraum mit einem Großbildfernseher. Hier können Jung und Alt virtuell eintauchen in die Hohle Stein Höhle bzw. Kornäckerhöhle, die beide nicht der Öffentlichkeit zugänglich sind. Die RGB – Inszenierung wird zu einem regelrecht farbigen Erlebnis in Rot, Gelb und Blau mit Tieren und Bewohnern des einstigen Urmeeres. Wer noch nicht genug von technischen Finessen hat, der kann sich Fragen zum Geologie, Flora und Fauna an einer Großbildwand mit Touchscreen und LED Leuchten beantworten lassen. Als besondere Attraktion haben die Macher des Zentrums eine richtige Höhlenrutsche für Kinder in der Wand versteckt.

Um 13:30 und 15:30 werden Kinderführungen in der Tropfsteinhöhle für die kleinen Besucher angeboten. Wer sich für die fantastische Welt des Muschelkalksteinbruches interessiert ist um 14:30 und um 16 Uhr eingeladen in die schroffen Felswände zu wandern und um ganz nebenbei Techniken des Steinabbaues und die Geschichte des Steinbruches der Hohenloher Schotterwerke zu erfahren.

Bereits bei der Ernennung zum „Geotop“ des Jahres 2006 waren die Erlebnistouren zur Hohlen-Stein-Höhle eine sehr gefragte Aktion. Sie werden auch dieses Mal unter der Leitung von Dieter Häfner durchgeführt, der diesen Teil des Höhlensystems mehrmals bereits befahren hat. Kurz nach 13 bzw. um 15:30 beginnt die Exkursion; Gummistiefel, Schutzhelm, Taschenlampe und Wechselkleidung sind mitzubringen da der Beginn der Höhle nur mit Spezialausrüstung befahren werden kann.


Mitmachaktionen den gesamten Nachmittag lang für Kinder und Erwachsene durch das Burghardt Gymnasium Buchen sowie durch Geopark Ranger Winfried Schneider an Stationen rund um das Besucherzentrum mit interessanten geologischen Themen bieten viel Kurzweil.

Für Freunde um Sagen, Mystik, Wasser und Höhlen ist als Abschluss des Aktionstages kurz nach 17:00 Uhr eine „mystische Höhlenführung“ angesagt. Stefan Müller Ruppert und Wolfgang Mackert entführen in die Sagenwelt von Teufelslöchern, Hexenbüschen und Wunschbrunnen. Bei der Exkursion ganz ohne künstlichem Höhlenlicht ist eine Taschenlampe Pflichtausrüstung. Bei allen Aktionen ist Voranmeldung am Informationsstand im Besucherzentrum erforderlich. Die Veranstaltungen sind geringfügig kostenpflichtig und finden bei jeder Witterung statt.

500Hoehlenzentrum Eberstadt
Das neue Besucherzentrum. (Foto: pm)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: