GV Waldhausen ehrt Mitglieder

Klangkörper durch neues Liedgut auf hohem Niveau

von Liane Merkle

Unser Bild zeigt von links: Thomas Haber, Karl Egenberger, Christian Roos, Reinhold Blatz.

Waldhausen. Der Gesangverein ,,Liederkranz“ hatte im vergangenen Jahr 34 Proben und 14 Auftritte als Inhalt der allgemeinen Vereinsarbeit zu meistern. Deutlich wurde dies im Rahmen der Jahreshauptversammlung im örtlichen Sportheim, zu der 1. Vorsitzender Thomas Haber neben der Mitglieder und Vorstandschaft auch Ehrenvorsitzenden August Egenberger, Dirigent Christian Roos, Vertreter der örtlichen Vereine, Ehrenmitglieder, Ortsvorsteher Dieter Weber und Ortschaftsräte begrüßen konnte. Sein besonderer Dank galt eingangs allen, die sich im Berichtszeitraum für die Belange des Vereins und des Chors bei den verschiedensten Anlässen eingesetzt und so dafür gesorgt hatten, dass sich der Chor weiter positiv entwickeln konnte.

Das vergangene Jahr stand unter dem Motto ,,40 Jahre gemischter Chor Liederkranz“, betonte der Vorsitzende in seinem Bericht. Weiter resümierte er die närrische Singstunde, den Maskenball zusammen mit dem Sportverein, den Maigottesdienst mit gesanglicher Umrahmung, Patroziniumsgottesdienst und das Singen im Altenheim mit anschließender Teilnahme am Weihnachtsgottesdienst. Mit Liedbeiträgen wirkte man beim Maibaumstellen, beim Caritas-Sommerfest, dem eigenen Vatertagsfest am Dorfbrunnen, am Volkstrauertag, bei Festveranstaltungen befreundeter Vereine und natürlich bei Jubiläen und Geburtstagen eigener Mitglieder.


Als weitere Aktivitäten nannte Thomas Haber das Grillfest im Schulhof, den Vereinsausflug, das große Jubiläumskonzert in der Sporthalle und die Weihnachtsfeier im Gasthaus ,,Stern“. Im letzten Vereinsjahr konnte man vier neue Chormitglieder begrüßen. Mit neuem Liedgut halte Dirigent Christian Roos den Klangkörper auf einem sehr guten Niveau und sorge so auch für gute Motivation, wodurch man sich um den Fortbestand des Chores keine Sorgen zu machen brauche. Der Gesamtmitgliederbestand betrage derzeit 88 Personen, davon 49 passive Mitglieder.

Nach dem sehr ausführlichen Bericht über die Inhalte der einzelnen Veranstaltungen und Termine durch Schriftführerin Antonia Arnold konnte Kassenleiterin Gabriele Kehl über einen zufriedenstellenden Kassenstand berichten.

Dirigent Christof Roos zeigte sich hoch zufrieden über den Chor selbst, den Probeneifer und besonders über den Zugang von vier neuen Aktiven sowie zwei Wiedereinsteigern. Auch das musikalische Niveau sei weiter auf dem Weg nach oben und die Zusammenarbeit bereite ihm viel Spaß.

Dem 1. Vorsitzenden Thomas Haber oblag es anschließend, Karl Egenberger für seine 40-jährige Sängertätigkeit mit der Goldenen Vereinsnadel mit Ehrenurkunde auszuzeichnen und ihn aufgrund seiner Treue, Zuverlässigkeit und der Ausübung eines Vorstandsamtes zum Ehrenmitglied zu ernennen. Mit der Silbernen Vereinsnadel und Ehrenurkunde ausgezeichnet wurde zudem Hans Müsebeck, der seit 40 Jahren als passives Mitglied dem Verein die Treue hält.

Für ihren eifrigen Probenbesuch ausgezeichnet wurden durch den 1. Vorsitzenden und seinen Stellvertreter Reinhold Blatz: Margot Leix, Christian Roos, Artur Baumbusch, Bernhard Haag (0 Fehlstunden), Ilse Haber, Ernst Kaufmann (1), Josef Egenberger, Otto Leix, Ewald Ernst, Karl Egenberger (2) und Anni Koller, Michael Kovacs, Adolf Weingessl (3).


Da die Kassenprüfer Dieter Weber und Bernhard Haag keine Beanstandungen in der Finanzverwaltung feststellen und der Vorstandschaft eine zukunftsweisende und solide Vereinsarbeit bescheinigen konnten, erteilten die Mitglieder auf Antrag von Ortsvorsteher Dieter Weber als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit einstimmig Entlastung.

Ortsvorsteher Weber dankte namens der Gemeinde für die hervorragende Umrahmung bei kirchlichen und weltlichen Festen und stv. Feuerwehr-Abteilungskommandant Helge Binnig dankte für die gute Kooperation unter den örtlichen Vereinen, dem Chor für die Mitgestaltung des Feuerwehrfestes und meldete sich zusammen mit seiner Frau zur freudigen Überraschung der Anwesenden mit sofortiger Wirkung zum ,,Sängerdienst“ an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: