Ostermarkt-Sieger wurden ausgelost

von Liane Merkle

Donebach. Fast 1.000 Eier schmückten Sonntagabend den gigantischen Eierbaum im Eingangsbereich zum Donebacher Ostermarkt. Nahezu 500 waren während des Wochenendes bemalt und abgegeben worden, die ersten 500 hatten die Dorfgemeinschaften von Donebach, Mörschenhardt und Ünglert im oberen Teil des Baumes vor Beginn des iPod und Ei-Pott-Wettbewerbs aufgehängt.

Ein Junge allein hatte unglaubliche 70 Eier wunderschön bemalt und für Losnummern eingetauscht. Aber immerhin war ihm eins der zehn Ei-Potts (Designer-Eierbecher) vergönnt, die von „Osterhasi“ Alex Käflein unter Aufsicht von Bettina und Benno Hofmann gezogen worden waren, bevor endlich der Hauptpreis mit der unglaublichen Nr. 0001 gezogen wurde.


Das Zelt bebte vor Gelächter, schließlich hatten alle erlebt, dass es „mit rechten Dingen“ zuging, Und als dann noch bekannt wurde, dass dieses Los der über 80-jährigen Agnes Brenneis aus Donebach gehört, gab es noch eine Zwerchfellzugabe. Nur gut, dass die Gewinnerin mit vielen interessierten Enkelkindern gesegnet ist und sich nicht mehr gezwungenermaßen mit der Bedienungsanleitung des – ganz sicher tollen – iPods abgeben muss.

Ostermarkt Sieger wurden ausgelost

Osterhasi mit den Gewinnern und dem tollen Eierbaum im Hintergrund. (Foto: Liane Merkle)

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: