APG erhält G9-Zusage

GeorgneliusMdL Nelius gratuliert dem Auguste-Pattberg-Gymnasium in Neckarelz. (Foto: privat)

Neckarelz. (pm) Große Freude herrscht auch beim SPD-Landtagsabgeordneten Georg Nelius über die Genehmigung des Kultusministeriums für den Schulversuch G9 am Auguste-Pattberg-Gymnasium in Neckarelz.

Das jahrelange Bemühen sei nun von Erfolg gekrönt. Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit  wahlweise in acht oder neun Jahren das Abitur zu erreichen.


Der SPD-Landtagsabgeordnete Georg Nelius, der dieses Projekt seit dem Jahr 2007 unterstützte und begleitete freut sich darüber:  „Schließlich hätten sich die guten Argumente der Lehrer, Eltern und Schüler durchsetzen können.“ Er verspricht sich durch die Entschleunigung  eine steigende Übergangsquote von Schülerinnen und Schülern auf das Gymnasium. Dies stärke eindeutig den ländlichen Raum.

„Die ausgewählte Schule habe ein sehr gutes pädagogisches Konzept vorgelegt, nun werde sich zeigen, wie Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte in den kommenden Schuljahren dieses Alternativangebot an den Gymnasien bewerten“, sagte Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer.

„Damit habe die neue Landesregierung ein weiteres Wahlversprechen eingelöst“, so Georg Nelius und wünscht der Schule nun bei der Umsetzung dieses Konzepts viel Erfolg.


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: