Klarer Heimsieg im Derby-Klassiker

TSV Höpfingen 2 – FC Schweinberg 2 : 0

Höpfingen. (ro) Der TSV Höpfingen II stellte sich nach drei erfolgreichen Auswärtsspielen erstmals in 2012 dem heimischen Publikum vor.

Und man blieb auch im Derby-Klassiker auf der Erfolgsspur. Nach der  Abtastphase fiel die 1:0-Gastgeberführung aus dem „Nichts“, denn die Sorglosigkeit in der FC–Abwehr hatte Nico Lehr gedankenschnell ausgenutzt. In einer vor Seitenwechsel zumeist ausgeglichenen Partie sorgte Christoph Dörr in der 20. Minute per Kopf für das erste Offensiv-Ausrufezeichen der  Gäste, die in der Schlussphase  der ersten Hälfte das Tempo forcierten. Zählbares ergab sich daraus allerdings nicht.


Und im zweiten Teil musste die Schöne- Elf lediglich bei Ludwig Greß beherzten Pfostenschuss  in der 65.Minute bangen, ansonsten hatte sie mehr und mehr das Spiel unter Kontrolle und setzte verstärkt Offensivakzente. So setzte in der 83. Minute Matze Beckert seinen Sturmkollege Christof Sauer in Szene, der zum umjubelten 2:0 vollendete.

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der Spielberichte an redaktion@NOKZEIT.de.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: