Polizeibericht vom 30. März 2012

Logopolizei

Frontal auf Großraumtaxi

Siegelsbach. Heute früh um 09:25 Uhr kam es auf der K 2037 bei Siegelsbach zu einem schweren Verkehrsunfall. Nachdem der Unfallhergang zunächst unklar war, wurde inzwischen festgestellt, dass ein 52-Jähriger mit seinem Opel Corsa von Neckarmühlbach in Richtung Hüffenhardt fuhr und nach links in den Gemeindeverbindungsweg nach Siegelsbach einbiegen wollte. Vermutlich aufgrund eines vor ihm fahrenden Klein-LKW übersah er ein entgegenkommendes Großraum-Taxi. Es kam zum Frontalzusammenstoß zwischen dem Corsa und dem Mercedes Vito. Über die Verletzten wurde bereits berichtet. Der Corsa-Fahrer und eine 55 Jahre alte Frau im Taxi wurden schwerstverletzt. Bei beiden besteht immer noch Lebensgefahr. Der 51-jährige Taxi-Fahrer und ein gleichaltriger Fahrgast wurden schwer verletzt.  Im Einsatz waren die Polizei Eppingen, die Feuerwehr Haßmersheim und der Rettungsdienst mit vier Rettungswagen, zwei Notärzten und zwei Rettungshubschraubern.


Rasenfläche in Brand geraten

Rumpfen. Bei einem Anwesen in der Straße „Am Hoffeld“  sind am Donnerstag kurz vor 20.00 Uhr eine Rasenfläche sowie Bäume in Brand geraten. Von der Freiwilligen Feuerwehr Steinbach und Mudau wurde der Brand, der vermutlich durch vom Wind weggewehte Asche entstanden ist, gelöscht. Verletzt wurde niemand.

Alkoholisierter Autofahrer

Seckach. Unter Alkoholeinfluss stand ein 42-jähriger Autofahrer, der einer Polizeistreife in der Nacht auf Freitag auf der Landesstraße zwischen Seckach und Bödigheim aufgefallen war. Wie sich bei der Kontrolle des Mannes herausstellte, war dieser absolut fahruntüchtig, so dass er eine Blutprobe abgeben musste. Seinen Führerschein behielten die Beamten gleich ein. Gegen den 42-Jährigen wird jetzt eine Anzeige vorgelegt.

Auffahrunfall

Auerbach. Auf einen in der Schefflenzer Straße verkehrsbedingt stehenden Audi-Fahrer ist am Donnerstag gegen 17.45 Uhr eine 19-jährige Suzuki-Lenkerin aufgefahren. Verletzt wurde niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 19.000 Euro.


Fahrrad gestohlen

Mosbach. Ein mit einem Ringschloss gesichertes Mountain-Bike, das beim Fahrradabstellplatz des Nikolaus-Kistner-Gymnasiums im Hammerweg abgestellt war, hat ein Unbekannter am Mittwoch zwischen 09.20 Uhr und 15.00 Uhr gestohlen. Das weiß-schwarz-rote MTB hat einen Wert von ca. 500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: