„Bürger-Energie“ durchbricht Schallmauer

von Liane Merkle

Großeicholzheim. Die Belegungskarte Der Bürger-Energie-Großeicholzheim eG i.G. ist der Vorstandschaft und den Mitgliedern inzwischen eine echte Freude. Es fallen auf die 83 gelben Flächen den Gründungsmitglieder sowie aktuell 110 Wärmeverträge, die 99 rote Flecken für Vollabnehmer zeigen sowie sieben grüne Kästchen für Geringabnehmer und zwölf „Nur“-Anschließer. Das angepeilte Nahwärmenetz wird also tatsächlich ernst. Die Planung ist beauftragt (NZ berichtete).


In einer kleinen Feierstunde würdigte Bürgermeister Thomas Ludwig nun die „Schallmauer-Vertragsnehmer“ Nr. 99, 100 und 101 im Beisein der Vorstandsmitglieder Reinhold Rapp und Roland Bangert mit einem Präsent. Den 99. Vertrag unterschrieb im Namen der katholischen Kirche Großeicholzheim Gerhard Bender, die runde 100 machte Thomas Grünewald voll und als Nr. 101 freute sich Eugen Drachenberg.

In diesem Zusammenhang dankte Ludwig dem ehrenamtlichen Hauptberater-Team Reinhold Rapp, Roland Bangert, Roland Salopek, Reiner Wetterauer und Martin Kloss, die seit dem Gründungstermin der Genossenschaft im November vergangenen Jahres zweimal in der Woche unentgeltliche Beratungsgespräche mit allen Interessierten führten. Das sei größter Achtung wert.


Buergerenergie feiert

Unser Bild zeigt von links: Reinhold Rapp, Gerhard Bender und Sohn, Thomas Grünewald, Eugen Drachenberg, Roland Bangert und Thomas Ludwig. (Foto: Liane Merkle)

Infos im Internet:

www.bio-energie-dorf.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: