Ausbildungsangebote gut genutzt

Jahreshauptversammlung des RFVO in Gammelsbach – Film zum Reithallenbau

von Ronald Autenrieth

Gammelsbach/Beerfelden. Harmonisch und zügig ging die Hauptversammlung des Reit- und Fahrvereins Beerfelden am Freitag über die Bühne. Die Veranstaltung fand im Gammelsbacher „Kühlen Krug“ statt und war gut besucht.

Der 1. Vorsitzende Gerhard Kredel ließ zunächst ein ereignisreiches Jahr 2011 Revue passieren. Von der Winterwanderung im Januar, über den Züchterausritt zu Fronleichnam bis hin zu Kursen und Turnieren gab es viel Positives zu berichten. Jürgen Frank, der traditionell das Pferdemarktturnier organisiert, freute sich, dass auch die Dressurprüfungen gut angenommen wurden. Das Wetter hätte nicht besser sein können. So war auch der Publikumszuspruch sehr gut. Das samstägliche SB-Springen ging über eine Siegerhöhe von 2,10 Meter. Die Vorbereitungen für 2012 lägen gut im Plan.


Ludwig Schäfer berichtete von der guten Atmosphäre beim Züchterausritt, der den Reitern und Fahrern, die sich ansonsten kaum begegnen, die Gelegenheit zum geselligen Austausch bot. Auch das Mitsubishi-Cup-Fahrturnier, gesponsert vom Erbacher Autohaus Müller, kam mit 35 Gespannen in zwei Durchgängen beim Publikum hervorragend an.

Das Reitstundenangebot bei Gundi Kroh und Dieter Schmitt (Dressur), Volker Löb (Springen) und Nina Rebscher (Anfängerausbildung) sowie zahlreiche Kurse wurden rege genutzt und allgemein gelobt. Die 25 Jugendlichen innerhalb des Vereins werden von Franziska Bartmann vertreten, die von den Erfolgen bei den Kreismeisterschaften sowie beim Mannschaftswettkampf im Obernburg berichtete. Für den Sommer ist ein Volleyballturnier auf dem Reitplatz mit anschließendem Grillfest geplant.

Ein zweites Reitpferd, die Stute „Lambada“, wurde angeschafft, ein Dankeschön ging an Stallwart Backoff sowie Anja Maier und Esther Kadesch, die sich um die Schulpferde kümmern.

Der 2. Vorsitzenden, Christine Judith, wurde in Sachen Jugendturnier, das im Oktober 2011 erstmals im Freien stattfand, dessen perfekte Organisation und Betreuung attestiert. Pressewart Ronald Autenrieth berichtete von zahlreichen Turniererfolgen. Bei den Springern glänzten Erik Löb, Philipp Riesinger, Robin Bartmann, Christine Judith und Ludwig Krämer mit hervorragenden Ergebnissen, im Dressurbereich ritten Kim Kroh und Julia Spilger vorne mit. Kassenwartin Elfi Löb wurde eine vorbildliche Buchführung bescheinigt, der Vorstand anschließend einstimmig entlastet.


Als wichtige Veranstaltungen werden 2012 anvisiert: Der Züchterausritt am 7. Juni, das Pferdemarktturnier vom 6. bis 9. Juli, das Jugendturnier am 6. und 7. Oktober, sowie das Fahrturnier um den Mitsubishi-Cup am 20. Oktober. Im Abschluss übergab Gerhard Kredel die beim diesjährigen Frühjahrskurs erworbenen Abzeichen und Heinz Ihrig ehrte im Namen der Stadt Beerfelden die Kreismeister aus den Reihen des RFVO. Mit einem schon historisch zu nennenden Super-8-Film von Jürgen Frank über den Bau der Beerfeldener Reithalle, dessen 50. Jubiläum sich bald jährt, klang der Abend gesellig und harmonisch aus.

500 Ehrung der Kreismeister des RFVO

(Foto: Ronald Autenrieth)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: