„Jogis Jungs“ siegen in Weisbach

Weisbach. Beim 2. Schlammfußball-Turnier des SC Weisbach feierten „Jogis Jungs“ einen glücklichen Finalsieg über das Team „Rote Laterne“. Am Ende hieß es 1:0 für die Waldbrunner Jogis, die damit die Marschrichtung für die Mannschaft von Joachim Löw  beim EM-Auftakt gegen Portugal in der Ukraine vorgegeben hatten.

Nachdem man zur Premiere im vergangenen Jahr lediglich vier Mannschaften begrüßen durfte, hatten sich für die zweiten Auflage insgesamt zehn Teams angemeldet. Darunter mit den „Schlamm-Kätzchen“ eine reine Frauenmannschaft. Die Abiturienten des HSG Eberbach stellten mit den „PrABIkanten“ ein gemischtes Team ins Rennen.


Doch bevor sich die Kicker auf den Acker machen konnten, waren feuchte Vorbereitungen notwendig. So hatte man am Vortag auf einem Haferfeld einen Fußballplatz abgesteckt, den man mit knapp 20.000 Liter Wasser in den ordnungsgemäßen Zustand für das Schlammfußball-Turnier verwandelte.

Zunächst noch zurückhaltend, später jedoch hemmungslos warf man sich in Schüsse, grätsche Bälle weg, brachte sich selbst und Gegner zu Fall, sodass am Ende kein Körperteil frei von Schlamm war, selbst nach dem Duschen sah man noch die ein oder andere Ohrmuschel, in der die Schlammpackung nachhaltige Spuren hinterlassen hatte.

Trotz allen Siegeswillens und heldenhaft kämpfender Teams, hier stach insbesondere das Abiturienten-Team heraus, konnten alle Spiele ohne Schiedsrichter und absolut fair absolviert werden, sodass es keine Verletzten gab und die Sanitäterinnen des DRK Waldbrunn einen ruhigen Nachmittag erlebten.

468 Finale Schlammfussball 2012

Im umkämpften Finale siegten Jogis Jungs gegen „Rote Laterne“. (Foto: Hofherr) – Weitere Bilder ganz unten.

Je Mannschaft waren vier Feldspieler und ein Torhüter aktiv. Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen je fünf Mannschaften jeder gegen jeden absolviert. Die vier besten Teams spielten die Halbfinals, bevor es das sogenannte kleine Finale um den dritten Platz und das Finale über die Bühne gingen. Jede Partie dauerte acht Minuten.

In Gruppe A standen sich „Rote Laterne“ – „Die SchlammPen“ – Jogis Jungs – Los Barrachos und ProABIkanten gegenüber. In Gruppe B trafen „Ohne Worte“ – „Red Bull“ – „Die Bolzer“ – „Die Schlamm-Kätzchen und die Sackratten aufeinander.

Nach spannenden Partien mit vielen Toren standen am Ende die Halbfinalgegner fest. Während sich in der ersten Gruppe „Rote Laterne“ mit 10 Punkten als Gruppensieger durchsetzten, lagen Jogis Jungs mit 9 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz. In Gruppe B lag „Red Bull“ mit 9 Zählern auf der Habenseite vorne, während der zweite Platz nur aufgrund der um einen Treffer besseren Tordifferenz an „Ohne Worte“ ging.


Während das erste Halbfinale einen klaren 2:0-Sieg für die „Rote Laterne“ gegen „Ohne Worte“ gab, war das zweite Semifinale heiß umkämpft. Am Ende hatten Jogis Jungs beim 1:0 gegen „Red Bull“ die Nase vorn und zogen ins Finale ein.

Das Spiel um den dritten Platz wurde im Elfmeterschießen ausgetragen, was im Schlamm gar nicht so einfach war. Am Ende war das Team von „Red Bull“ in diesem Lotteriespiel die glücklichere Mannschaft und sichert mit 2:0 i.E. die Bronzemedaille. Im Finale standen sich zwei gleichwertige Mannschaften gegenüber. Lediglich einmal waren die Kicker mit der „Roten Laterne“ nicht auf der Höhe, sodass Jogis Jungs die Führung erzielen konnten, die sie bis zum Schluss sicherten.

468 Siegerehrung Schlammfussball 2012

Aus den Händen von Turnierleiter Emanuele Zerbo (hinten links) und Organisator Oliver Grebhardt (hinten 2.v.li.) durften alle Mannschaften Preise entgegen nehmen. Weitere Fotos siehe unten. (Foto: Hofherr)

Weitere Fotos vom Turnier:

www.katzenpfad.de/?page_id=118786

Gruppe A

  1. Rote Laterne 10 Punkte
  2. Jogis Jungs 9 P.
  3. SchlammPen 5 P.
  4. Los Barrachos 3 P.
  5. PrABIkanten 1 P.

Rote Laterne – SchlammPen 1:1

Jogis Jungs – Los Barrachos 6:2

PrABIkanten – Rote Laterne 1:2

SchlammPen – Jogis Jungs 1:3

Los Barrachos – PrABIkanten 3:2

Rote Laterne – Jogis Jungs 2:0

SchlammPen – Los Barrachos 5:1

PrABIkanten – Jogis Jungs 0:4

Los Barrachos – Rote Laterne 0:3

PrABIkanten – SchlammPen 1:1

 

Gruppe B

  1. Red Bull 9 Punkte
  2. Ohne Worte 7 P. 9:4 Tore
  3. Sackratten 7 P. 10:6 Tore
  4. Bolzer 6 P.
  5. Schlamm-Kätzchen 0 P.

Ohne Worte – Red Bull 2:3

Bolzer – Schlamm-Kätzchen 4:0

Sackratten – Ohne Worte 1:1

Red Bull –Bolzer 0:1

Schlamm-Kätzchen – Sackratten 1:3

Ohne Worte – Bolzer 3:0

Red Bull  Schlamm-Kätzchen 3:1

Sackratten – Bolzer 5:2

Schlamm-Kätzchen – Ohne Worte 0:3

Sackratten – Red Bull 1:2


Halbfinale

Rote Laterne – Ohne Worte 2:0

Red Bull – Jogis Jungs 0:1 

Spiel um Platz 3

Ohne Worte – Red Bull 0:2 i.E.

Finale

Jogis Jungs – Rote Laterne 1:0

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: