Feuerwehr muss 50-Jährige bergen

L 615 zwischen Laudenberg und Limbach war gesperrt

Limbach. Schwere Verletzungen zog sich eine 50-jährige Pkw-Lenkerin bei einem Unfall auf der L 615 zwischen Laudenberg und Limbach am Sonntagmorgen, 07.50 Uhr, zu. Sie kam, in Richtung Limbach fahrend, zunächst auf den rechten Grünstreifen, schleuderte im Anschluss über die Fahrbahn und prallte mit dem vorderen rechten Fahrzeugeck in den rechten Straßengraben. Danach überschlug sich das Kfz dort. Die sich allein im Pkw befindliche Fahrerin musste durch die Feuerwehr aus ihrem total beschädigten Automobil geborgen werden. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in ein Spezialklinikum. Der Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt. Der genannte Streckenabschnitt der L 615 blieb bis 09:30 Uhr voll gesperrt.  


© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]