Sommer – Sonne – Spiel und Spaß

Das Kinder- und Familienprogramm des Mosbacher Sommers 

Mosbach. (pm) Was wäre ein Mosbacher Sommer ohne Kinderveranstaltungen? Alle Kinder sind sich einig – total langweilig! Aber daran müssen wir gar nicht denken, denn auch in diesem Jahr gibt es wieder ein sehr abwechslungsreiches Programm mit Theater und Mitmach-Aktionen für die ganze Familie.

Los geht es am Sonntag, 08. Juli, mit der Kultur- und Sportschau – KuSS. Viele Mosbacher Vereine helfen dabei, den Mosbacher Sommer 2012 gebührend zu eröffnen. Rund 40 Organisationen sorgen mit Musik, Tanz, Mitmachaktionen und Vorführungen für ein besonders abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm. Rechtzeitig vorher erscheint ein extra Programmheft für diesen Tag, damit man nichts verpasst.


Nur zwei Tage später, am 10. Juni, kommt die Badische Landesbühne Bruchsal mit der frechen Pippi Langstrumpf in den Burggraben! Pippi wohnt ohne Eltern, dafür aber mit Äffchen und Pferd in der Villa Kunterbunt. Schon bald lernt Pippi die braven Kinder Annika und Tommy kennen. Gemeinsam erleben sie die tollsten Abenteuer und Pippi ist es ganz egal, ob sich die Erwachsenen darüber aufregen!

Was darf im Mosbacher Sommer Programm niemals fehlen? Richtig – das Spielefest „SpielBlüten“. Es findet am Sonntag, 22. Juli im kleinen Elzpark statt. Klein ist aber nur der Park, alle die schon mal mit dabei waren, wissen, dass der Spaßfaktor riesengroß ist. Das ist auch kein Wunder bei solch einem Angebot: Brettspiele im Großformat, Gras-Ski, Feldhockey, Kriechtunnel-Landschaft, riesige Holzbauklötzchen, Kinderschminken, Märchen-Rallye, Wasserrutsche und und und… Hier werden nicht nur die Kleinen glücklich gemacht, auch das „Kind im Manne“ kommt hier gerne strahlend zum Vorschein.

Am Sonntag, 29. Juli wird zum 21. Mal die ganze Mosbacher Innenstadt durch viele nationale und internationale Künstler zu einer großen Bühne. Das Internationale Straßentheater gehört zu den beliebtesten Veranstaltungen des Mosbacher Sommers, sicherlich nicht ohne Grund. Für jeden ist etwas mit dabei und man kann sich gar nicht satt sehen!

Den Gorilla mit der Sonnenbrille und das singende Känguru wird man bei Volker Rosin auf keinen Fall missen müssen. Mit seinem Programm „Tierisch in Bewegung“ wird er am Mittwoch, 22. August im Burggraben zu sehen sein. Mit im Gepäck hat er auch die Weltraummaus, Hoppelhase Hans und das Nilpferd mit dem Wackelpo. Bei Volker Rosins Liedern zuckt es selbst den Großen in den Beinen. Eine Musikshow für die ganze Familie.


Auch im Hospitalhof sind die Hasen los – darunter einer ohne Ohren! Das Puppentheater „Keinohrhase“ erzählt am Dienstag,  04. September vom jungen Hasen Max, der keine langen Hasenohren besitzt. Deswegen ist er auch der Beste bei seinem Lieblingsspiel „Verstecken“ – seine Ohren verraten ihn nicht. Irgendwann hat niemand mehr Lust, mit Max zu spielen, also spielt er mit sich allein. Dabei findet er ein kleines Ei und macht sich auf die Suche nach den rechtmäßigen Besitzern. Während der Suche wird das Ei größer und schwerer und dann passiert es… das Ei fällt Max aus den Pfoten und bricht auf! Eine schöne Geschichte über Toleranz und Freundschaft nach dem Bilderbuch von Til Schweiger.

Programmhefte gibt es in der Tourist Information Mosbach, Tel.: 06261 9 188-0 und in den Fachgeschäften der Region. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Karten gibt es bei der Tourist Information am Mosbacher Marktplatz, bei der Sparkasse Neckartal-Odenwald oder unter www.mosbach.de/veranstaltungen. Ermäßigung von 10 Prozent beim Kauf von fünf und mehr Karten nur im Vorverkauf und nur bei der Tourist Information.

Kinder oder Theater

(Fotos: pm)

Infos im Internet:

www.mosbach.de/veranstaltungen

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: