Viertelfinale macht Sonnwendfeuer zum Freudenfeuer

Gutbesuchte Sonnwendfeier mit Fußball-Übertragung verbunden


Herrliches Sommerwetter und optimaler Besuch prägten die diesjährige Sonnendfeier des SPD-Ortsvereins Elztal. Das Foto zeigt die Ehrengäste darunter MdL Georg Nelius, MdL a.D. Gerd Teßmer und die stellvertretende Kreisvorsitzende Gabi Teichmann. (Foto: privat)

Elztal. (rt) „Die Entscheidung, trotz Europameisterschaft die Sonnwendfeier durchzuführen, war hundertprozentig richtig“, stellte der Elztaler SPD-Vorsitzende Ulrich Frey bei seiner Begrüßung fest. Bei herrlichem Sommerwetter und zu den Klängen der Musikkapelle „Edelweiß“ konnten sich die zahlreichen Helferinnen und Helfer um Ulrich Frey, Helmut Breunig, Gerhard Reichert und Leo Kollmer über Arbeit nicht beklagen.


Von der hohen Politik waren der SPD-Landtagsabgeordnete Georg Nelius und sein Amtsvorgänger MdL a.D. Gerd Teßmer gekommen, die SPD-Kreisrätinnen Dr. Dorothee Schlegel und die stellvertretende Kreisvorsitzende Gabi Teichmann vertraten den SPD-Kreisvorstand und von der AG 60plus war der Kreisvorsitzende Wilfried Nies vor Ort.

Ein riesiger Holzstoß erwartete bei Einbruch der Dunkelheit die zahlreichen Gäste und durch den 4:2-Sieg der deutschen Nationalmannschaft im Viertelfinale in Danzig gegen Griechenland wurde das diesjährige Sonnwendfeuer der Elztaler Sozialdemokraten zu einem richtigen „Freudenfeuer“.


Erfreulich ist, dass diese schon seit Jahrzehnten gepflegte Tradition des alljährlichen Sonnwendfeuers fest zum Jahresprogramm der Gemeinde gehört und über alle Partei- und Ortsgrenzen viele Menschen anzieht, die den Gedankenaustausch, die Stimmungsmusik und das gemütliche Beisammensein schätzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: