Dumm gelaufen – Polizei findet Dope

Fundsache führt zur Strafanzeige

Mosbach. Bei der Inaugenscheinnahme einer bei der Polizei als Fundsache abgegebenen Geldbörse staunten die Beamten nicht schlecht, als sie in deren Münzgeldfach einen Brocken Cannabis auffanden. Der Eigentümer der Geldbörse, der sich zunächst sehr über den Fund ebendieser gefreut hatte, gelangt nun wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln zur Anzeige.


© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]