Adventon – Die Räuber kommen

Abenteuerliche Dinnershow mit Schinderhannes & Co. im Histotainment Park Adventon


(Foto: privat)

Osterburken. „Die Räuber“ – bei Friedrich Schiller ein Sozialdrama, im Histotainment Park Adventon Motto eines abenteuerlichen Themenabends mit Speis und Trank, Geschichten und Musik.

Am 13. Juli haben Gäste wieder einmal die Möglichkeit, sich der Osterburkener Räuberbande zum kulinarischen Diebeszug anzuschließen. Denn wer essen will, muss „fouragieren“, um die Häuser des Freilichtmuseums ziehen und stibitzen, was die braven Bürger unbeaufsichtigt gelassen haben: hier eine Wurst, dort einen Krug Wein, einen Laib Brot oder einen Korb voll Eier.


Im Räuberlager wird die Beute ehrlich aufgeteilt, das gebietet die Ganovenehre. Während das Menu auf dem offenen Feuer brutzelt, lauscht man den Erzählungen und Liedern vom Schinderhannes, vom Jennerwein, vom Gödecke-Michel und den Spessarträubern. Bei Wein, Weib und Gesang lassen es sich die Räuber gut gehen, prahlen mit ihren Taten und erfreuen sich ihres Lebens in Freiheit, denn anders als im richtigen Leben muss beim Räuberabend in Adventon niemand mit Verhaftung rechnen.

Die abenteuerliche Dinnershow ist ein unvergessliches Erlebnis für große und kleine Ganoven beiderlei Geschlechts, mit Fackelschein und Räuberromantik. Echte Halunken essen deftig und reichlich, mit oder ohne Fleisch, dazu fließen Wein und Fruchtsaft, die Lauten und Flöten erklingen in der Taverne, und alle sind sich einig: eigentlich sollte jeden Abend Räuberabend sein.

Wer den Mut hat, sich der Räuberbande anzuschließen, kann sich jetzt noch seinen Platz erkaufen. Reservierungen nimmt der Räuberhauptmann unter Telefon 06291 – 647910, 0172 – 7924602 oder info@adventon.de entgegen.

Infos im Internet:
www.adventon.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: