Politik  »  Top

Info-Veranstaltung zum Rückbau KWO

02.07.2012   ·   0 Kommentare

Kwo1

(Foto: Felix König/Wikipedia/CC BY 3.0)

Stuttgart/Obrigheim. (pm) Am 24. Juli 2012 findet im Info-Zentrum des KWO eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Rückbau des dortigen Kernkraftwerks statt. Wie bereits im vergangenen Oktober angekündigt, führen Umweltministerium und EnKK die Veranstaltung auf freiwilliger Basis durch, verpflichtend ist eine Bürgerbeteiligung beim derzeitigen Stand des Rückbaus nicht.

Umweltminister Franz Untersteller bezeichnete das Bedürfnis der Menschen in der Region um Obrigheim am Rückbauprozess stärker beteiligt zu werden, als „absolut nachvollziehbar und wichtig“. Es gehe ganz direkt um deren Sicherheitsbelange und deren Sicherheitsgefühl vor Ort, dass sie sich da einbringen wollen, sei ein gutes Zeichen für bürgerliches Engagement. „Wir stehen zu unserem Wort und bieten der Bevölkerung mit der Informationsveranstaltung eine Plattform, um sich konstruktiv in das Verfahren einzubringen“, sagte Untersteller.

Ziel der Veranstaltung sei zu informieren und Fragen der Bürgerinnen und Bürger zu beantworten sowie sich eventuell ergebende neue Aspekte aufzunehmen, um sie im weiteren Verfahren berücksichtigen zu können, erläuterte Untersteller.


Mit dem heutigen Tag stehen umfassende Informationen zum Rückbau des KWO im Netz auf den Seiten des Umweltministeriums sowie auf den Seiten der EnKK. Auch elektronische Kontaktadressen für interessierte Bürgerinnen und Bürger sind ab sofort geschaltet. Über diese Adressen bei EnKK und Umweltministerium können Fragen gestellt werden, die im Laufe der Informationsveranstaltung beantwortet werden sollen.

Umweltminister Franz Untersteller: „Wir hoffen, über das Internet weit mehr Menschen erreichen zu können, als normalerweise bei einem formellen Verfahren zur Öffentlichkeitsbeteiligung. Der Umfang den zur Verfügung gestellten Informationen ist größer als üblich. Die Unterlagen geben einen umfassenden Überblick über die Stilllegung und den Rückbau des KWO und erläutern vertieft die Maßnahmen zum Rückbau des Reaktordruckbehälters, seiner Einbauten und des biologischen Schildes.“

Die Veranstaltung in Obrigheim soll um 18.00 Uhr beginnen. Zunächst wird das Umweltministerium das mehrstufige Genehmigungsverfahren zum Rückbau erläutern, anschließend werden Mitarbeiter des Kernkraftwerks Obrigheim über den Stand des Rückbaus und die im 3. Rückbauabschnitt geplanten Arbeiten berichten. Gefolgt werden die Vorträge von einer offenen und öffentlichen Diskussion.

Infos im Internet:

www.um.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/95181

www.enbw.com/kwo-info.

 

Ihre Nachricht auf NOKZEIT - einfach per Mail an redaktion@NOKZEIT.de

©www.NOKZEIT.de

Tags: , , ,


Readers Comments (0)





Kommentieren Sie Artikel, diskutieren Sie mit anderen Lesern, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Bitte beachten: Ihr Kommentar muss zuerst überprüft werden und wird dann freigeschaltet. Wir werden Meinungen nicht zensieren, sondern lediglich rechtliche Probleme verhindern. Wir danken für Ihr Verständnis.

Die Redaktion weist darauf hin, dass der Inhalt der Kommentare/Leserbriefe lediglich die Meinung der Kommentatoren wiedergibt.

NOKZEIT durchsuchen

Folgen Sie uns!

Werbung

Wir empfehlen:

Werbung

Plakatwand

NOKZEIT als App

Ab sofort steht NOKZEIT auf allen Smartphone-Plattformen als App zur Verfügung. Ob per iPhone, Android-Handy oder Windows-Phone und Blackberry, mit der integrierten Push-Funktion verpassen Sie keine Nachricht mehr. So wird NOKZEIT noch schneller. Eben das schnelleste Online-Magzin im Neckar-Odenwald-Kreis.

Archiv

Top

150831_Kiga-Vogelnest.jpg

Schwarzach: Singspiele regen zum Sprechen an

jh

Kindergarten „Vogelnest“ und Musikschule Mosbach pflegen Zusammenarbeit – Kostprobe beim Sommerfest Schwarzach. (pm) Seit nunmehr drei Jahren kooperieren die Musikschule Mosbach und der Kindergarten „Vogelnest“ der Johannes-Diakonie Mosbach im Rahmen des vom Land finanzierten Projektes „Singen- Bewegen-Sprechen” (kurz: SBS). Bei diesem von Fachleuten gelobten und anerkannten Konzept setzt die musikpädagogische Fachkraft Susanne Schulz ...

Laureate_Bild.png

Eberbach: Pythagoreische Zahlentripel

jh

Schüler des HSG Eberbach beim 3. Heidelberger Laureate Forum Heidelberg/Eberbach. (pm) „Hi, my name ist John Tate. Can you tell me about your favourite mathematical facts?“ Mit dieser Begrüßung trafen eine Schülerin und fünf Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach im Rahmen des 3. Heidelberger Laureate Forums auf einen der größten Mathematiker unserer Zeit. ...

Testspiel gg Loechgau 2.JPG

Diedesheim: Kantersieg im Testspiel

jh

VfK Diedesheim – FV Löchgau II 15:0 Diedesheim. (rm) Am Sonntag empfing der VfK Diedesheim die zweite Mannschaft des FV Löchgau zum Testspiel. Bei sehr sommerlichen Temperaturen konnte die Heimmannschaft das Spiel deutlich für sich entscheiden und gewann mit 15:0. Der Torreigen begann bereits in der 7. Minute, als Schöll über rechts auf ...

PP-Konz0823 013.jpg

Scheidental: Konzert mit neuer Orgel

jh

Scheidental. (lm) Mit Ovationen dokumentierten die Besucher des Orgelkonzerts in der Scheidentaler Zeltkirche St. Peter und Paul ihre Begeisterung ob des kurzweiligen Musikprogramms und des genialen Klangerlebnisses durch die Organisten Katrin Kirchgeßner, Rico Link und Thomas Schneider an der nagelneuen frisch geweihten Vleugels-Orgel, bereichert durch die hellen Stimmen der Gesangssolistinnen Angelika Brenneis ...

2015-08-30 An der Lobenhausener Muehle wird kontaminiertes Sickerwasser abgepumpt.jpg

Jagst: Belüftungsmaßnahmen laufen weiter

jh

Fischsterben in der Jagst – Belüftungsmaßnahmen laufen weiter - Sauerstoffgehalt im Wasser wird überwacht Lobenhausen. (pm) In Landkreis Schwäbisch Hall sind die Schadstoffwerte weiter gesunken (s. Tabelle unten). Weiterhin muss aber berücksichtigt werden, dass Verwesungsprozesse toter Fische Sauerstoff verbraucht. Deshalb wird der Sauerstoffgehalt im Wasser laufend überwacht und durch Belüftungsmaßnahmen verbessert. Am gestrigen ...

No Banner to display

Liebe Leser_innen! Diese Seite verwendet Cookies ... mehr Infos

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Infos von Google.

Close