Einbruchserie in Auerbach

Trotz Anwesenheit der Bewohner in Wohnhaus eingestiegen

Auerbach. Trotz Anwesenheit der Bewohner ist ein Unbekannter in der Nacht auf Dienstag in ein Wohnhaus in der Sonnhalde eingedrungen. Zunächst öffnete der Täter ein zur Straßenseite gelegenes, in Kippstellung befindliches Toilettenfenster und stieg ein. Bei der Suche nach Diebesgut erbeutete er drei Sparbüchsen mit Bargeld. Vermutlich wurde der Täter gestört und flüchtete, als die schlafenden Bewohner gegen 03.00 Uhr durch ein Geräusch aufwachten und nachschauten.

In ein zweites Wohnanwesen in der Sonnhalde ist in der Nacht auf Dienstag ebenfalls eingebrochen worden.
Ebenso wie bei dem etwa 200 Meter entfernten weiteren Tatobjekt gelangte der Täter durch ein gekipptes Toilettenfenster in das Haus. Während die Bewohner schliefen durchsuchte der oder die Täter das Erdgeschoss. Gestohlen wurde nach ersten Feststellungen ein Laptop und Bargeld, das sich in einer Handtasche befand. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mosbach, Telefon 06261 8090, in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: