Auf Gegenfahrbahn geraten – Drei Verletzte

Buchen. Zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ist es am Dienstagnachmittag auf der B 27 zwischen der Abzweigung Buchen Nord und Walldürn Süd gekommen. Ein aus Richtung Walldürn kommender 73-jähriger Renault-Fahrer kam aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn, stieß zunächst mit einem entgegenkommenden Opel-Lenker zusammen und kollidierte anschließend mit einer weiteren entgegenkommenden Honda-Fahrerin. Der 73-Jährige wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Leicht verletzt wurden die Beifahrerinnen der beiden weiteren beteiligten Fahrzeuge. An den Pkw entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Anlässlich des Unfalls war auch die Freiwillige Feuerwehr Buchen im Einsatz.


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: