Polizeibericht vom 04. Juli 2012

Vorfahrt missachtet

Hornbach. Die Vorfahrt einer VW-Fahrerin hat am Dienstagvormittag ein 64-jähriger BMW-Lenker missachtet, so dass es im Einmündungsbereich Kirchenstraße/Zum Bühl zu einem Zusammenstoß gekommen ist. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.  

Auto beim Ein-/Ausparken beschädigt

Buchen. Ein unbekannter Fahrer eines silberfarbenen Fahrzeugs hat am Dienstag zwischen 12.30 und 13.00 Uhr beim Ein- oder Ausparken einen dunkelblauen Audi beschädigt. Der Audi war auf einem Parkplatz eines SB-Marktes unterhalb des Einkaufszentrums in der Daimlerstraße abgestellt. Ohne seiner Feststellpflicht nachzukommen machte sich der Verursacher aus dem Staub. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.       


Sammlungsbetrüger unterwegs

Buchen. Mehrere jüngere Sammlungsbetrüger waren am Montagnachmittag im Bereich des Einkaufszentrum in der Daimlerstraße unterwegs. Hierbei gingen sie auf Passanten zu und gaben durch Gesten vor, nicht sprechen zu können  und Spenden für eine Sprachbehindertenschule einzusammeln. Als sie feststellten, dass sie von einer Zeugin beobachtet werden, flüchteten sie. Im Zusammenhang mit angeblichen Sammlungen ist es bereits zu mehreren Trickdiebstählen im Landkreis gekommen. Daher sollten Angesprochene äußerste Vorsicht walten lassen.

Zeuge beobachtete Unfallflucht

Adelsheim. Einen Schaden von ca. 1.500 Euro hat ein Ford-Fahrer beim Einfahren von der Torgasse in die Marktstraße am Dienstagvormittag an einem am Fahrbahnrand geparkten Audi verursacht. Ohne sich darum zu kümmern, fuhr der Verursacher weiter. Allerdings hatte er offensichtlich nicht mit einem aufmerksamen Zeugen gerechnet, der den Vorfall beobachtet und sofort die Polizei verständigt hat. So konnte der 76-jährige Verursacher rasch ermittelt werden. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen Unfallflucht.

Alkoholisierter Autofahrer

Ravenstein. Unter Alkoholeinfluss stand ein 61-jähriger Lkw-Fahrer, der am Dienstagnachmittag auf der Kreisstraße zwischen Erlenbach und Ballenberg unterwegs war und wegen seiner Fahrweise aufgefallen war. Da ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,5 Promille erbrachte, musste der Mann eine Blutprobe abgeben. Seinen Führerschein gab er freiwillig zu den Akten. Gegen den Mann wird nun eine Anzeige vorgelegt.

Betrunken mit Fahrrad unterwegs

Mosbach. Als nicht mehr fahrtüchtig erwies sich ein 33-jähriger Radfahrer, der in der Nacht auf Mittwoch ohne Licht und in Schlangenlinie fahrend auf der B 27 in Fahrtrichtung Neckarburken unterwegs war. Als der Mann daraufhin von einer Polizeistreife kontrolliert wurde, schlug den Beamten sofort Alkoholgeruch entgegen. Wie sich bei einem Atemalkoholtest herausstellte hatte der Radler nahezu 3 Promille. Er musste daher eine Blutprobe abgeben. Außerdem wird er wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.


Fahrraddiebstahl

Neckarelz. Vier Mountain-Bikes, die vor bzw. im unverschlossenen Hausflur eines Mehrfamilienwohnanwesens im Erlenweg abgestellt waren, sind in der Nacht auf Dienstag gestohlen worden. Die Fahrräder haben einen Wert von ca. 1.600 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Diedesheim, Telefon 06261 67570, entgegen.

Autoradio aus Pkw gestohlen

Diedesheim. Die Seitenscheibe eines auf dem Parkplatz an den Bahngleisen beim Oberen Herrenweg abgestellten Pkw hat ein Unbekannter in der Nacht auf Mittwoch eingeschlagen. Anschließend hat der Täter das Radiogerät ausgebaut und gestohlen. Hinweise nimmt der Polizeiposten Diedesheim, Telefon 06261 67570, entgegen.

Elektrohandwerksgeräte gestohlen

Aglasterhausen. Von der Ladefläche eines im Maisenbergweg abgestellten Lkw hat ein Unbekannter in der Nacht auf Dienstag mehrere Elektrohandwerksgeräte sowie Spezialwerkzeuge im Gesamtwert von ca. 3.500 Euro gestohlen. Zuvor hatte der Täter das Schloss des Lkw-Aufbaus aufgebrochen. Hinweise nimmt der Polizeiposten Aglasterhausen, Telefon 06262 9177080, entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: