30 Gewinner bei „Natürlich mobil“

Gewinnspiel natuerlich mobil

Landrat Dr. Achim Brötel hat im Beisein von Isabella Walter vom Fachdienst und Fachbereichsleiter Jürgen Gomell ied Gewinner gezogen. (Foto: LRA)

Mosbach. (lra) Noch ist der 14. Aktionstag „Natürlich mobil“ vielen Radfahrern und Inline-Skatern, die an diesem Sonntag im Juni die für Autofahrer gesperrte Bundesstraße 27 zwischen Heilbronn und Mosbach für ihre Art der Fortbewegung nutzten, in guter Erinnerung. Ganz besonders erfreut werden die sein, die sich darüber hinaus auf dem Marktplatz in Mosbach unter anderem von Akteuren der Zwingenberger Schlossfestspiele unterhalten ließen,  sich aber auch über aktuelle Angebote informierten – und nun im Rahmen eines Gewinnspiels zu den Preisträgern zählen.


Das wurde schon beinahe traditionell am Informationsstand des Landratsamtes Neckar-Odenwald-Kreis, Fachdienst Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) durchgeführt. Landrat Dr. Achim Brötel hat im Beisein von Isabella Walter vom Fachdienst und Fachbereichsleiter Jürgen Gomell jetzt 30 Gewinner gezogen, die sich unter anderem über  Gutscheine für die „Katzenbuckel-Therme“ in Waldbrunn, Eintrittskarten für die „Experimenta“ in Heilbronn, für das Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen, für eine Flugvorführung der Deutschen Greifenwarte auf Burg Guttenberg in Neckarmühlbach und über Freifahrkarten bzw. Tageskarten verschiedener Anbieter freuen können. Die Gewinner erhalten die Preise in den nächsten Tagen auf dem Postweg.

Mit Unterstützung des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar -VRN und des Heilbronner Hohenloher Haller Nahverkehr – HNV standen die Bediensteten des Landratsamtes am Aktionstag Rede und Antwort zum öffentlichen Nahverkehr. Insbesondere die Radfahrer interessierten sich vielfach für den „NeO-BUS“, der seit letztem Jahr von April bis Oktober Radfahrer und auch Wanderer von Eberbach über Waldbrunn und Mudau nach Amorbach bringt. Ein Zu- und Ausstieg unterwegs macht es möglich, viele Angebote an der Strecke zu nutzen wie beispielsweise ein Besuch  in der „Katzenbuckel-Thermen“ in Waldbrunn oder eine Wanderung im Rahmen des umfangreichen Veranstaltungsprogramms von „Mudau Aktiv“. Darüber hinaus soll der angepasste Tarif und die Umstiegsmöglichkeit in Amorbach auf den „NaTourBus“ Lust machen auf Radfahren und Wandern auch im weiteren Radius.


Geworben wurde zudem für das RufTaxi im Neckar-Odenwald-Kreis, eine Möglichkeit, auch in kleinen Ortschaften und nachts den ÖPNV zu nutzen. Hier gibt es eine Neuerung: Das „Mitternachts-RufTaxi“ wurde ab Juni von Samstag auf Sonntag um eine Fahrt nachts um 2.46 Uhr erweitert und damit auf den ebenfalls erweiterten Fahrplan der S-Bahn abgestimmt. Informationen und Fahrpläne stehen im Übrigen auch auf der Homepage des Neckar-Odenwald-Kreises zur Verfügung.

Infos im Internet:

www.odenwaldmobil.de

www.neckar-odenwald-kreis.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: