Ein Vierteljahrhundert im Öffentlichen Dienst

von Liane Merkle

25 Jahre im Oeffentlichen Dienst

Unser Foto zeigt v.l. Hauptamtsleiterin Doris Kohler, Elternbeirätin Denise Eberle, Kindergartenleiterin Sigrid Egenberger, Jutta Häffner-Hacker, Bürgermeister Thomas Ludwig und Personalratsvorsitzender Rudolf Zuber. (lm/Foto: Merkle)

Großeicholzheim. Im örtlichen Kindergarten konnte dieser Tage Jubiläum gefeiert werden. Seit nunmehr 25 Jahren ist die Erzieherin Jutta Häffner-Hacker im öffentlichen Dienst tätig und seit dem 01. November 1989 ist sie im kommunalen Kindergarten in Großeicholzheim beschäftigt.

Unzählige Kinder fanden in dieser Zeit liebevolle Betreuung, Fürsorge und Erziehung und so war es für Bürgermeister Thomas Ludwig selbstverständlich, namens der Gemeinde mit Diensturkunde, Blumen und Präsente die Verdienste von Jutta Häffner-Wacker zu würdigen. Kinder, Erzieherinnen und Gäste hatten sich im Freigelände des Kindergartens versammelt um gemeinsam die beruflichen Stationen mit Weiter- und Fortbildungen der Gruppenleiterin Revue passieren zu lassen.

Den Gratulationsworten zum echten Jubiläum schlossen sich auch Kindergartenleiterin Sigrid Egenberger, Denise Eberle für den Elternbeirat, Rudi Zuber vom Personalrat und Hauptamtsleiterin Doris Kohler gerne an und die Kinder dankten mit Liedbeiträgen. 


© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]