Larissa Haas gewinnt Jugendkunstpreis

Das prämierte Werk von Larissa Haas. (Fotos: p.)

Eberbach. (pm) Der diesjährige 15. Jugendkunstpreis Baden-Württemberg mit dem Thema „Verbindungen“ war Anlass für die Schülerinnen und Schüler des Neigungskurses „Bildende Kunst“ (Kursstufe 1) unter Leitung von Studienrat Sebastian Schäuffele, sich mit diesem Thema vielfältig im Bereich des Reliefs zu beschäftigen. Unterschiedlichste Umsetzungen und Ansichten wurden dabei verwirklicht und in differenzierter Art umgesetzt.

Die interessanten und anspruchsvollen Herangehensweisen wurden unter anderem bestätigt durch eine Ausstellungsbeteiligung der Preisträgerin Larissa Haas und ihres ausgewählten Werkes. Es ist bis Ende Juli 2012 im Geno-Haus in Stuttgart zu sehen und darüber hinaus als eines von sechs ausgewählten Arbeiten von Schülern und Studierenden aus ganz Baden Württemberg in der Folge vom 30. Juli bis 14. September 2012 in der Volksbank Stuttgart. Neben einem  Preisgeld darf sich die Gewinnerin des Neigungskurses BK über eine Reise nach Lissabon mit den anderen Preisträgern freuen. Diese außergewöhnliche Leistung unterstreicht in besonderem Maße  das große Engagement der Schülerin im Fachbereich Bildende Kunst.

Infos im Internet:

www.vr-creativ.de/jugendkunstpreis-baden-wuerttemberg/galerie/2012/preistraeger/alles-verbindet/573


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: