Aufsteiger startet beim Vizemeister

Karlsruhe. (sim). Mit 15 Mannschaften und damit einem Team weniger als in der Vorsaison geht die Verbandsliga des Badischen Fußballverbandes am 25./26. August an den Start. Grund hierfür: Aus der Oberliga ist kein badischer Verein abgestiegen. Neu dabei sind die Aufsteiger TSV Höpfingen, SV Sandhausen U23, SG HD-Kirchheim und TSV Reichenbach. Da der SV Sandhausen in den Profibereich aufgestiegen ist, muss die zweite SV-Garnitur mit einer U23 spielen, wo lediglich drei ältere Akteure auf dem Spielfeld sein dürfen.

Die Weichen werden beim Staffeltag gestellt, der am Mittwoch, 18. Juli um 19 Uhr in der Sportschule Schöneck auf dem Karlsruher Turmberg stattfindet. Der Meister steigt wieder direkt in die Oberliga auf und der Rangzweite bestreitet Aufstiegsspiele. Nur zwei Teams müssen direkt in die Landesligen zurück, während der Drittletzte die Relegation absolviert. Die einzige englische Woche in diesem Jahr findet am 05. September statt.


Von den Neulingen genießt lediglich die U23 des SV Sandhausen Heimrecht. Das restliche Trio muss in die Fremde, dabei kommt der TSV Höpfingen sofort zum Vizemeister TSG 62/09 Weinheim.

Zum Auftakt spielen am 25./26. August: FC Germania Friedrichstal – FC Zuzenhausen, SV Sandhausen U23 – 1.CfR Pforzheim, SV 98 Schwetzingen – FC Heidelsheim, 1.FC Bruchsal – SG HD-Kirchheim, TSG 62/09 Weinheim – TSV Höpfingen, ASV Durlach – FC Spöck, FCA Walldorf II – TSV Reichenbach, spielfrei SV Waldhof Mannheim II.

Am 01./02. September treffen aufeinander: TSV Höpfingen – 1. FC Bruchsal, FC Spöck – TSG 62/09 Weinheim, FC Heidelsheim – SV Sandhausen U23, SG HD-Kirchheim – SV 98 Schwetzingen, 1.CfR Pforzheim – FC Germania Friedrichstal, FC Zuzenhausen – FCA Walldorf II, SV Waldhof Mannheim II – ASV Durlach, spielfrei TSV Reichenbach.

Beim Wochenspieltag (Mittwoch, 05. September um 18 Uhr) stehen sich gegenüber: FC Germania Friedrichstal – FC Heidelsheim, SV Sandhausen U23 – SG HD-Kirchheim, SV 98 Schwetzingen – TSV Höpfingen, 1.FC Bruchsal – FC Spöck, TSV Reichenbach – FC Zuzenhausen, TSG 62/09 Weinheim – SV Waldhof Mannheim II, FCA Walldorf – 1.CfR Pforzheim, spielfrei ASV Durlach.


Beendet wird die englische Woche am 08./09. September mit FC Spöck – SV 98 Schwetzingen, TSV Höpfingen – SV Sandhausen U23, SG HD-Kirchheimn – FC Germania Friedrichstal, FC Heidelsheim – FCA Walldorf II, 1.CfR Pforzheim – TSV Reichenbach, ASV Durlach – TSG 62/09 Weinheim, SV Waldhof Mannheim II – 1.FC Bruchsal, spielfrei FC Zuzenhausen.

Die Vorrunde endet am 24./25. November, ehe an den ersten beiden Dezember-Wochenenden noch zwei Rückrundenspieltage anstehen. Nach der Winterpause wird die zweite Serie am 02./03. März fortgesetzt. Der letzte Spieltag ist am Donnerstag, 30. Mai (Fronleichnam). Das erste Relegationsspiel für den Drittletzten steht am Montag, 03. Juni an und der Vizemeister startet am 05. Juni in die Oberliga-Aufstiegsspiele. 

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter/Pressevertreter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der (Spiel-)Berichte an redaktion@NOKZEIT.de. Nur so erreichen Sie Menschen im Neckar-Odenwald-Kreis und auf der ganzen Welt. Und im Gegensatz zu den Zeitungen steht unser Magazin 24 Stunden am Tag zur Verfügung. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: