AK Wirtschaft beim Bahnhofsfest dabei!

Seckach. (pm) Bereits im Jahre 2008 gründete der AK Wirtschaft einen Unterarbeitskreis (UAK) Breitband. Aufgrund der damaligen Förderbedingungen des Landes Baden-Württemberg konnte in den folgenden drei Jahren eine deutliche Verbesserung der Breitbandversorgung für die Ortsteile Zimmern und Großeicholzheim erreicht werden.

Inzwischen ist aber auch die damals noch ausreichend erscheinende Versorgung des Ortsteils Seckach mit dem Kinder- und Jugenddorf Klinge nicht mehr zeitgemäß; insbesondere die stetig steigenden Datenmenge je Nutzer und das damit einhergehende Absinken der Breitbandleistung machen sich in vielen Fällen sehr negativ bemerkbar.


Deswegen möchte der Arbeitskreis Wirtschaft seinen UAK Breitband wieder aufleben lassen, zumal auch das Land Baden-Württemberg vor Monatsfrist eine neue Breitbandinitiative ankündigte.

Damit diese Initiative letzten Endes aber auch von Erfolg gekrönt sein wird, ist es notwendig, dass die betroffenen Bürger erneut Ihre Wünsche durch aktives Mittun artikulieren.

Der AK Wirtschaft/ UAK Breitband wird deshalb beim Bahnhofsfest „Bahnhofs(t)räume“ am 21. Juli im Anwesen Bahnhofstraße 23 mit einem Infostand zu dieser Thematik präsent sein. Es soll festgestellt werden, ob im Ortsteil Seckach einschl. dem Kinder- und Jugenddorf Klinge tatsächlich ein Bedarf an schnelleren Internetverbindungen besteht.

Außerdem sind auch alle Bürgerinnen und Bürger, die bereit wären, aktiv im UAK Breitband mitzuarbeiten, herzlich eingeladen, sich beim Bahnhofsfest am Infostand zu melden.

Infos im Internet:

www.seckach.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: