Pumpstation durch Öl-Einleitung beschädigt

Weisbach. (gvw) Am Donnerstag, den 05. Juli 2012, wurde in die Pumpstation im Ortsteil Weisbach Öl eingeleitet, wodurch erheblicher Sachschaden entstand. Die Beseitigung des Ölschlamms und die Reinigung der Anlage verursachen enorme Kosten. Die Gemeinde Waldbrunn hat deshalb Strafanzeige erstattet. 

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Gemeindeverwaltung in Verbindung zu setzen. Der Verursacher wird für die entstandenen Kosten verantwortlich gemacht werden und erhält außerdem ein Bußgeldbescheid.

Für Hinweise, die zur Feststellung des Verursachers führen, hat die Gemeinde Waldbrunn eine Belohnung ausgesetzt. Kontakt unter Tel.: 06274-930-0


© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]