Mit Geldwechseltrick Geld ergaunert

Osterburken.  Zwei Geschäfte in der Brunnengasse hat ein Unbekannter am Donnerstag kurz vor 14.30 Uhr aufgesucht um mit einem „Geldwechseltrick“ Bargeld zu ergaunern.

In einem Geschäft kaufte der Unbekannte zunächst einen Artikel von geringem Wert und bezahlte mit einem 100-Euro-Schein. Nachdem er das Wechselgeld erhalten hatte, wollte er einen weiteren Geldschein gewechselt haben. Durch geschicktes Taktieren und ein Täuschungsmanöver  gelang es dem Mann hierbei 50 Euro zu erbeuten.

Bereits zuvor hatte der Täter ein weiteres Geschäft aufgesucht. Auch dort hatte er einen Artikel gekauft und wollte nach dem Bezahlen Geld gewechselt haben. Da dies abgelehnt worden war, konnte er keine Beute machen.

Der Täter wurde als etwa 40- bis 45-jähriger, ca. 175 bis 180 cm großer Mann mit mittelblonden kurzen Haaren beschrieben. Er hatte ein kariertes Hemd und eine knielange beige Hose an und trug eine beige Baseball-Mütze. Der Mann sprach nur in Englisch.

Hinweise auf den Unbekannten nimmt der Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291 648770, entgegen.


© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]