29. Brunnenfest in Weisbach eröffnet

Weisbach. Mit den drei traditionellen Böllerschüssen des KKS Weisbach wurde heute das 29. Brunnfest im kleinsten Waldbrunner Ortsteil auch offiziell eröffnet, nachdem man bereits gestern mit mehreren hundert Partygästen im alten Bullenstall gefeiert hatte. Zum Fassanstich konnte Ortsvorsteher Reinhard Kessler neben dem Schirmherrn Bürgermeister Klaus Schölch aus den Landtagsabgeordneten Georg Nelius,  den Waldbrunner Ehrenbürger Gerd Mosca, die Kreisräte Herbert Münkel und Valentin Knapp sowie zahlreiche Gemeinde- und Ortschaftsräte begrüßen.


Nach den musikalischen Beiträgen des Gemischten Chors unter der Leitung von Karl Kerber ging Kessler auf die Bedeutung des Fests für die Gemeinschaft im Ortsteil ein. Nur durch das Zusammenwirken aller örtlichen Vereine mit vielen Helfern sei es möglich ein solches Fest über vier Tage auszurichten. Eine Neuerung durfte der Ortsvorsteher auch verkünden. So habe man nach über zwei Jahrzehnten mit der Familienbrauerei Faust aus dem bayrischen Miltenberg einen neuen Partner. Die Brauerei, die ausschließlich Rohstoffe aus der Region verwendet wurde von Winfried Müller vertreten, der auch ein Fass Freibier vom Main auf den Winterhauch gebracht hatte, um die Eröffnung des Brunnenfests entsprechend zu feiern. Am Ende seiner Ausführungen erläuterte Reinhard Kessler, dass der Erlös des Fest dem Ortsteil zugute kommt, indem alle Vereine den gleichen Betrag erhalten.

Nach Grußworten von Schirmherr Bürgermeister Klaus und MdL Georg Nelius, der die starke Gemeinschaft in Weisbach lobte, vollzog das Gemeindeoberhaupt den Fassanstich. Dass es dabei zur Schadenfreude der Zuschauer ein wenig spritzte, tat der guten Laune keinen Abbruch.


Mit dem Hinweis auf das Programm an den Festtagen, die mit einem Feuerwerk am Montag ihren Abschluss finden, erklärte Reinhard Kessler das 29. Weisbacher Brunnenfest für eröffnet.

 Brunnenfest eroeffnet

Zahlreiche Ehrengäste waren nach Weisbach gekommen, um das 29. Brunnenfest zu eröffnen. Unter den Gästen auch MdL Georg Nelius (3.v.re.) und Schirmherr Bürgermeister Klaus Schölch (4.v.re.). (Foto: Hofherr)

Infos und Programm im Internet:

www.weisbach.info   

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: