Schaden von 10.000 Euro bei Unfall

Eberbach. Ein Leichtverletzter und Schaden von fast 10.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Sonntagmittag auf der L 524. Eine 62-jährige Autofahrerin aus Waldbrunn war in Richtung Waldbrunn unterwegs, als sie vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn auf die Gegenfahrspur geriet und mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden 26-jährigen Audi-Fahrer kollidierte.

Durch den seitlichen Aufprall drehte sich der Audi um 180 Grad und touchierte ein Hinweiszeichen. Der Fahrer selbst zog sich dabei Verletzungen zu, wollte sich jedoch selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten nach der Unfallaufnahme abtransportiert werden. Die Verursacherin sieht einer Anzeige entgegen.



Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: