Lebens-Jahrzehnte der Blasmusik gewidmet

Waldkatzenbach. Das traditionelle Musikfest unter den Linden beim Bürgersaal nutzte die Feuerwehrkapelle Waldkatzenbach, um langjährige Musiker vor einem breiten Publikum, darunter auch Bürgermeister Klaus Schölch, zu ehren.

Der Präsident des Blasmusikverbands Odenwald-Bauland, Gerhard Münch, war ebenfalls gekommen und überreichte gemeinsam mit dem 1. Vorsitzenden Karlheinz Schäfer und dem 2. Vorsitzenden Gerhard Schölch Urkunden und Ehrennadeln. Aber nicht nur Altvordere wurden ausgezeichnet, dass die Feuerwehrkapelle Waldkatzenbach der Jugendarbeit einen großen Stellenwert einräumt, kam in der Verleihung eines Jungmusikerleistungsabzeichens in Bronze an Katharina Maier.

Anschließend überreichte Münch Auszeichnungen für 25-jährige Mitgliedschaft an Thomas Maier und Bernd Weis. Bereits seit 40 Jahren sind Reiner Schölch und Karlheinz Schäfer aktives Mitglied. Schäfer ist darüber hinaus seit 20 Jahren als 1. Vorsitzender tätig. Für ihr 50-jähriges Wirken wurden Heiner Nuß und Werner Schölch mit einer Großen Goldenen Ehrennadel gewürdigt. Sogar seit 60 Jahren gehört Gerhard Nied zu den Bläsern am Fuße des Katzenbuckel. Dieses langjährige Engagement wurde mit einer Goldenen Ehrennadel mit Diamant des Bundes der Musikverbände, dem höchsten Organ der organisierten Blasmusik, gewürdigt.


Dass man die Ehrungen in den Mittelpunkt des Musikfests stelle, sei eine angemessene Würdigung solch großer Einsatzbereitschaft, hob Präsident Gerhard Münch in einer kurzen Ansprache hervor. In den vielen Lebens-Jahrzehnten hätten die Jubilare große Opfer materiell und ideell enormen Einsatz gebracht, dafür aber als Lohn auch viel Freude an der Musik vermittelt, so die Lobesworte.

Namens des Vereins würdigte der 2. Vorsitzende Gerhard Schölch die Verdienste der Musiker, insbesondere die des langjährigen Vorsitzenden Karlheinz Schäfer.

Natürlich stand neben den Ehrungen der Mitglieder die Blasmusik im Mittelpunkt. Nachdem es den Organisatoren der Feuerwehrkapelle Waldkatzenbach gelungen war, bei Petrus das richtige Wetter zu bestellen, unterhielten Blasmusikkapellen aus der Region die vielen Gäste aus Nah und Fern.

Neben der Blasmusikkapelle „Kleiner Odenwald“ aus Allemühl, begeisterten die Stadtkapelle Adelsheim und der Musikverein Mosbach, bevor die Neckargeracher Musikanten für einen glanzvollen Abschluss sorgten. 

FWK Ehrungen

Unser Bild zeigt die geehrten Musiker der Feuerwehrkapelle Waldkatzenbach, darunter den 1. Vorsitzenden Karlheinz Schäfer, mit dem Präsidenten des Blasmusikverbands Odenwald-Bauland Gerhard Münch und dem 2. Vorsitzenden Gerhard Schölch im Hof unter den Linden. (Foto: Hofherr)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: