Pfarrfest der „Lebendigen Steine“

Wiedererwachtes Miteinander in der Gemeinde

von Liane Merkle

500 PfarrfestS0722 002

Egli-Puppen. (Foto: Liane Merkle)

Seckach. Unter dem Motto „Lebendige Steine“ organisierte der Pfarrgemeinderat Seckach mit kräftiger Unterstützung seitens des emsigen kfd-Teams am vergangenen Sonntag sein großes Pfarrfest „St. Sebastian“. Rege Resonanz erfuhr dabei nicht nur das unglaubliche Kuchenbüffet, sondern vor allem der kreative Flohmarkt mit Modeschmuck, Handtaschen, Schals und Hüten. Doch zunächst glänzte der Eröffnungsgottesdienst mit Pfarrer Martin Drahtschmidt unter musikalischer Mitgestaltung durch den Musikverein Seckach.


Nach der Begrüßung der Gäste durch die Geistlichen der Seelsorgeeinheit und durch Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Matthias Nasselu folgte ein offenes Singen im Kirchenraum, und dann die Präsentation der anstehenden Pfarrheim-Planung. Selbstverständlich war für Speis und Trank bestens gesorgt. Die Kleinen erwartete dabei ein kurzweiliges Kasperletheater im Gruppenraum, die Bücherei war geöffnet und ein Kinder-Flohmarkt sorgte für viel Spaß vor der Kirche. Und der Kindergarten präsentierte biblische Geschichten aus dem Alten und dem Neuen Testament, untermalt mit Liedern und Bildern und biblischen Egli-Figuren im Kirchenraum und auf der Altarinsel.

Informativ engagierte sich der Pfarrgemeinderat durch Plakate mit der Bitte um Mithilfe bei verschiedenen Diensten und durch interessante Vorträge. Alles in allem lobte Matthias Nasselu das wieder erwachte Miteinander in der Kirchengemeinde und den erfreulichen Erfolg dieses Festsonntags, das seinen wirklich krönenden Abschluss im dem XXL-Klangerlebnis des unvergesslichen Kirchenkonzerts mit den Musikvereinen Oberschefflenz und Seckach unter Stabführung von Martin Heß fand (NZ berichtete).


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: