Radiologie auf neuer Leistungsstufe

Private Gemeinschaftspraxis investiert an den Standorten Mosbach und Buchen

Radiologie auf neuer Leistungsstufe

In Mosbach und Buchen mit einer leistungsfähigen Radiologie präsent: Das Ärzteteam der Fachübergreifenden Gemeinschaftspraxis für Radiologie, Neurologie und Psychiatrie (v. li.): Dr. med. Hering, Dr. med. Peiß, Dr. med. Pohl, Dr. med. Weidmann, Dr. med. Herzog und Dr. med. Häussler. (Foto: privat)

Buchen/Mosbach. (lra) Die bewährte Zusammenarbeit zwischen den Neckar-Odenwald-Kliniken und der in Mosbach ansässigen „Fachübergreifenden Gemeinschaftspraxis für Radiologie, Neurologie und Psychiatrie“ erreicht ab Herbst 2012 eine neue Dimension: Die Gemeinschaftspraxis der Fachärzte Dr. med. Hans Weidmann, Dr. med. Thomas Herzog, Dr. med. Marco Pohl, Dr. med. Johannes Peiß, Dr. med. Michael Hering und Dr. med. Marc Häussler wird im neuen Ärztehaus am Krankenhaus Mosbach eine ganze Etage einnehmen. Mit mehr als 1.000 qm Fläche verfügt diese Etage als 1. OG des Ärztehauses über eine direkte Verbindung zum 1. UG des Krankenhauses, was es ermöglicht, im Bett liegende Patienten von der Klinik aus zur radiologischen Untersuchung zu bringen.


Der bevorstehende Umzug der Gemeinschaftspraxis in das neue Ärztehaus verknüpft sich auch mit einer beträchtlichen Investition in zwei Kernspintomographen und einen Computertomographen (CT) der neuesten Generation. Digitales Röntgen, Mammographie- und Ultraschallgeräte gehören ebenfalls zur neuen Ausstattung. Somit werden die räumlichen, technischen und personellen Ressourcen der Gemeinschaftspraxis im neuen Ärztehaus Mosbach das komplette Spektrum radiologischer und neurologischer Leistungen abdecken.

Am Krankenhaus in Buchen erfährt die Radiologie ebenfalls einen umfangreichen Ausbau. Ab Anfang 2013 stehen den Patienten hier mehr als 200 qm zur Untersuchung und Behandlung zur Verfügung. Dabei kommen zu den an der Klinik bestehenden Praxisräumen weitere Flächen im neuen Erweiterungsbau. Auch in dieser radiologischen Praxis verbindet sich die räumliche Vergrößerung mit einem Aufstocken des Equipments. So haben Dr. Häussler und seine Kollegen bei Siemens auch für die Praxis in Buchen je einen Kernspintomographen und einen Computertomographen (CT) der neuesten Gerätegeneration bestellt. Ein Detail dieses Kaufs, das auch Patienten interessieren dürfte: Der Hersteller dieser Geräte garantiert dem Käufer für zehn Jahre ein regelmäßiges Upgrade und verpflichtet sich damit, die Geräte für diesen Zeitraum jeweils  auf den zeitgemäßen und höchst möglichen Leistungsstand zu bringen.

Für die räumliche Gestaltung und die neue Ausstattung mit modernster Gerätetechnik an den Standorten Mosbach und Buchen investiert die „Fachübergreifende Gemeinschaftspraxis für Radiologie, Neurologie und Psychiatrie“ nach eigenen Angaben „mehrere Millionen Euro“.


Den wesentlichen Grund für dieses Engagement beschreibt das erfahrene und eingespielte Ärzteteam mit seiner regionalen Verwurzelung: „Wir fühlen uns mit der Neckar-Odenwald Region und ihrer Bevölkerung schon lange sehr verbunden, pflegen eine gute Kooperation mit den Neckar-Odenwald-Kliniken und wollen durch unser Engagement eine gute vor-Ort-Medizin ermöglichen. Die Kompetenzen und Kapazitäten unserer neuen Praxen in Mosbach und Buchen sind so ausgelegt, dass sich die Bevölkerung der beiden Städte und des jeweiligen Umlandes auf eine komplette und zeitgemäße Versorgung in den Bereichen Radiologie und Neurologie verlassen kann.“

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: