SV Schollbrunn verliert Erstrundenspiel deutlich

SV Schollbrunn – FC Limbach 1:7 (1:4)

Schollbrunn. (hen) Guter Beginn der Schollbrunner Gastgeber gegen den Limbacher Kreisligisten, so der Eindruck der ersten Spielminuten. Bereits in der 5. Spielminute gelang den Einheimischen die frühe 1:0-Führung durch Backfisch, dem allerdings kurze Zeit später der Ausgleich der Limbacher folgte, sodass die Anfangseuphorie der Gastgeber ein wenig gedämpft wurde. Dennoch ließ der SV Schollbrunn nicht nach und hatte sogar die Möglichkeit zur erneuten Führung. Dieses Mal scheiterten die Waldbrunner allerdings an der Latte. Limbach kam nun besser ins Spiel und erzielte in schöner Regelmäßigkeit den 1:4-Halbzeitstand. Dieses deutliche Ergebnis hatte seine Ursache aber auch in vermeidbaren Konzentrationsfehler der Schollbrunner Hintermannschaft.


Nach der Halbzeit war der FC Limbach sofort wieder energisch im Spiel und erzielte kurz nach Wiederanpfiff das 1:5, dem dann in der 68. Minute das 1:6 folgte. Den Schlusspunkt setzte wiederum der FC Limbach mit dem Tor zum 1:7-Endstand.

Letztendlich sahen die Zuschauer einen verdienten Sieg der fairen Gäste. Den Platzherren gebührte ein Lob für den unermüdlichen Einsatz, sodass man das erste Pflichtspiel nun unter der Rubrik Saisonvorbereitung abhaken kann.


Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter/Pressevertreter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der (Spiel-)Berichte an redaktion@NOKZEIT.de. Nur so erreichen Sie Menschen im Neckar-Odenwald-Kreis und auf der ganzen Welt. Und im Gegensatz zu den Zeitungen steht unser Magazin 24 Stunden am Tag zur Verfügung. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: