Polizeibericht vom 30. Juli 2012

Waschbetonplatten mutwillig beschädigt

Walldürn. Vermutlich mit einem Werkzeug haben Unbekannte zwischen Freitag und Samstag bei einem Anwesen in der Dr.-Leonhard-Nimis-Straße an mehrere Waschbetonplatten die Ecken abgeschlagen. Hierdurch wurde ein Schaden von ca. 500 Euro verursacht. Hinweise nimmt der Polizeiposten Walldürn, Telefon 06282 236, entgegen.

Firmeneinbrüche

Heidersbach. In die Geschäftsräume zweier Firmen in der Straße „Am Haag“ ist ein Unbekannter von Sonntag auf Montag eingedrungen. Zuvor hebelte der Täter eine Haustür bzw. ein Fenster auf. Im Gebäude durchsuchte der Täter die Räume und das Inventar. Gestohlen wurde nach ersten Feststellungen vermutlich nichts. Hinweise nimmt der Polizeiposten Limbach, Telefon 06274 928050, entgegen.

Mit Mountainbike gegen Pkw geprallt

Höpfingen. Mit einem VW-Lenker ist am Sonntagabend in der Dr.-Th.-Nörber-Straße ein 16-jähriger Radfahrer kollidiert. Der 16-Jährige fuhr mit seinem Mountainbike bergabwärts, kam in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen entgegenkommenden VW. Der Radfahrer wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.


Gaststätteneinbruch

Osterburken. Die Fensterscheibe des Nebenraums einer Gaststätte in der Adelsheimer Straße hat ein Unbekannter am Sonntag zwischen 01.00 Uhr und 15.30 Uhr eingeschlagen und ist eingestiegen. In der Gaststätte durchsuchte er die Räume und Behältnisse und brach mehrere Geldspielautomaten und einen Zigarettenautomat auf. Hierbei wurde das darin enthaltene Geld erbeutet. Hinweise nimmt der Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291 648770, entgegen.

Gegen Auto gefahren und abgehauen

Waldbrunn. Beim Abbiegen von der Gartenstraße in die Brunnenstraße ist in den frühen Sonntagmorgenstunden ein Pkw-Fahrer gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Ford gefahren. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro zu kümmern, fuhr der Verursacher weiter. Dieser konnte jedoch rasch ermittelt werden, da der Eigentümer des Ford durch einen lauten Knall aufgewacht und dem flüchtenden Pkw ein Stück hinterher gerannt war. Den Verursacher erwartet jetzt eine Anzeige wegen Unfallflucht.


Einbruch in Tankstelle

Neckarelz. In die Werkstatt und den Verkaufsraum der AGIP-Tankstelle in der Heidelberger Straße ist ein Unbekannter in der Nacht auf Montag gewaltsam eingedrungen. Gestohlen wurde vermutlich nichts. Hinweise nimmt der Polizeiposten Diedesheim, Telefon 06261 67570, entgegen.

Bei Einbruchsversuch Sachschaden verursacht

Unterschwarzach. In das Büro des Bademeisters des Freibades in der Wildparkstraße versuchte ein Unbekannter in der Nacht auf Sonntag einzudringen. Dem Täter gelang es jedoch nicht, die Tür und ein Fenster aufzuhebeln, so dass ausschließlich ein Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe verursacht worden ist. Hinweise nimmt der Polizeiposten Aglasterhausen, Telefon 06262 9177080, entgegen.

Fahrt endete am Baum A 81. Am Baum endete die Fahrt für einen 48-Jährigen am Samstagmorgen. Er war mit einem Fiat Ducato mit Anhänger in Richtung Stuttgart unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Tauberbischofsheim und Ahorn kam er offenbar aus Unachtsamkeit mit dem Gespann nach rechts von der Fahrbahn, überfuhr einen Leitpfosten und krachte anschließend gegen einen Baum. Der Schaden wird auf gut 10000 Euro geschätzt. Der Fahrer kam zum Glück mit dem Schrecken davon.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: