Polizeibericht vom 03. September 2012

Mit Waffe bedroht?

Krautheim.  Auf dem Parkplatz vor einer Diskothek in Krautheim wurde ein 17-Jähriger am Sonntag gegen 4.50 Uhr angeblich von einem unbekannten Kontrahenten mit einer vorgehaltenen Schusswaffe bedroht. Danach, so der geschädigte Anrufer, sei der Täter wieder zurück in die Disko gegangen. Eine sofort entsandte Streifenbesatzung traf den 17-Jährigen mit drei Begleitern dort an und suchte anschließend die Disko auf. Hier befanden sich aber nur noch der Betreiber sowie fünf Mitarbeiter, von denen keiner als Täter in Frage kam. Von dem nächtlichen Kontrahenten ist lediglich bekannt, dass er etwa 160 Zentimeter klein, schlecht rasiert war und eine Oberlippen-Kinnbart hatte. Die Ermittlungen dauern noch an. Mögliche neutrale Zeugen sollten sich unter Tel. 06294/234 beim Polizeiposten Krautheim melden.

Unter Alkoholeinfluss auf Anhänger geprallt

Waldmühlbach. Auf einen in der Roigheimer Straße unbeleuchtet abgestellten landwirtschaftlichen Anhänger ist am Sonntag gegen 22.00 Uhr ein 82-jähriger VW-Fahrer geprallt. Der unter Alkoholeinfluss stehende Mann wurde verletzt und stationär im Krankenhaus aufgenommen. An Pkw und Anhänger entstand ein Schaden von ca. 2.500 Euro. Da Öl aus dem Pkw austrat, war die Freiwillige Feuerwehr Billigheim im Einsatz.

Brennholz gestohlen

Hirschlanden. Etwa 25 Ster Buchenbrennholz, das in Einmeterstücken auf einem Holzlagerplatz im Gewann Schneiderswiesen gelagert war, hat ein Unbekannter in den zurückliegenden Wochen gestohlen. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten sich beim Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291 648770 zu melden.




Auto übersehen

Billigheim. Beim Einbiegen von der Marienhöhe auf die Mühlbachstraße hat am Montagmorgen ein 27-jähriger Mercedes-Lenker einen Opel-Fahrer übersehen und ist mit diesem kollidiert. Verletzt wurde niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro.

Handfester Familienstreit

Krautheim.  Auf einer privaten Feier geriet ein Ehepaar am frühen Sonntagmorgen in Krautheim in Streit. Um die Angelegenheit zu klären, gingen die beiden ins Freie, wo der 33-Jährige dann seine Frau nicht nur beleidigte, sondern auch noch auf sie einschlug, so dass die 36-Jährige zu Boden stürzte. Die 36-Jährige ergriff daraufhin die Flucht und ließ sich von einer Bekannten nach Hause fahren. Dort tauchte dann zwei Stunden später auch der Mann auf und brach ein erneutes Wortgefecht vom Zaun. Hierbei schlug er wiederum auf seine Frau ein und stieß sie zudem mit dem Kopf gegen eine Tür, wodurch sie eine größere Beule davontrug. Die Geschädigte rief daraufhin die Künzelsauer Polizei zu Hilfe und erstattete eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Die hinzu geeilten Beamten brachten die Frau bei Verwandten unter. Die Ermittlungen gegen den deutlich betrunkenen Ehemann dauern noch an.

Mit Roller von Fahrbahn abgekommen

Merchingen. In einer scharfen Kurve ist am Sonntagnachmittag ein 25-jähriger Rollerfahrer auf der Landesstraße zwischen Erlenbach und Merchingen von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gefahren. Der Mann wurde verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Am Roller entstand ein Schaden von ca. 150 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: