Polizeibericht vom 06. September 2012

Vorfahrt missachtet

Hainstadt . Die Vorfahrt einer Ford-Fahrerin hat am Mittwochmorgen bei der Kreuzung Bannwinkelstraße/Hornbacher Straße ein 23-jähriger Lenker eines vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugs missachtet, so dass es zu einem Zusammenstoß gekommen ist. Verletzt wurde niemand. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden beträgt ca. 4.000 Euro.

Mit Motorrad von Fahrbahn abgekommen

Lohrbach. Mit einem entgegenkommenden Lkw ist am Mittwoch um 16.40 Uhr ein 51-jähriger Motorradfahrer kollidiert. Der Mann fuhr aus Richtung Lohrbacher Flugplatz kommend auf dem Gemeindeverbindungsweg in Richtung Mosbach und kam kurz vor der Einmündung in die L 527 in einer scharfen Kurve nach links von der Fahrbahn ab. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 8.000 Euro.

Mit Leichtkraftrad kollidiert

Neckarzimmern. Schwer verletzt wurde ein 16-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades bei einem Unfall am Mittwoch um 16.30 Uhr in der Luttenbachtalstraße. Ein auf dem Mosbacher Weg fahrender 59-jähriger Opel-Lenker wollte in die Luttenbachtalstraße einbiegen und missachtete die Vorfahrt des in Richtung Bundesstraße fahrenden Zweiradfahrers. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß, bei dem der 16-Jährige stürzte. Mit einem Rettungswagen wurde er ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro.




Im frischen Beton gelandet

A 81. Einen Schaden von rund 14000 Euro verursachte ein 68-jähriger VW Polo-Fahrer am Mittwochnachmittag auf der BAB A 81. Er wollte die Autobahn an der Anschlussstelle Osterburken verlassen und verirrte sich in der dortigen Baustelle. Anstatt dem ausgewiesene Fahrbahnbereich zu folgen, fuhr er kurzerhand in die Baustelle und landete mitten in frisch betonierten  Betonplatten.

In Wiese überschlagen

Krautheim.  Auf der Landesstraße 1025 von Krautheim in Richtung Klepsau setzte ein 24-jähriger BMW-Fahrer in einer dort langgezogenen Rechtskurve am Mittwoch gegen 14 Uhr zum Überholen eines Nissan und eines davor fahrenden Traktors an. Fast zeitgleich kam der 28-jährige Nissanfahrer auf dieselbe Idee und scherte seinerseits zum Überholen aus, ohne aus seinen Hintermann zu achten. Um einen Zusammenprall zu vermeiden, wich der BMW-Fahrer nach links auf den Grünstreifen aus und kam dadurch ins Schleudern. Der BMW kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit solcher Wucht gegen die Gleise der still gelegten Jagsttalbahn, dass sich der PKW überschlug und in einer angrenzenden Wiese liegenblieb. Der 24-Jährige hatte dabei großes Glück. Er entstieg unverletzt seinem total demolierten Vehikel. Der Blechschaden wurde auf 6.000 Euro beziffert.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: