Stricktreff Obrigheim unterstützt Kleiderladen

500 Stricktreff Obrigheim

Die Damen des Stricktreffs Obrigheim unter Leitung von Brigitte Amstadt (5. v.li.) übergaben Gerhard Weidner vom DRK ihre in zahlreichen Stunden gestrickten und genähten Artikel. (Foto: pm) 

Obrigheim. (pm) Fünfzig fleißige Lieschen – unter anderem der Stricktreff der Stoff- und Kreativstube Obrigheim und deren Kunden – bescherten dem DRK-Kleiderladen in Mosbach bereits im Sommer eine weihnachtliche Bescherung. Bei mehreren Treffen, die zum Teil auch in aller Öffentlichkeit in Obrigheim in der Einkaufspassage durchgeführt wurden, wurde von Babysöckchen über Teddybären bis hin zu dicken Winterpullovern alles gestrickt und genäht, was Nadel und Faden hergaben und nun dem Kreisgeschäftsführer und dem Leiter Soziale Dienste des Kreisverbandes, Steffen Blaschek und Gerhard Weidner, übergeben.




Die Leiterin des Stricktreffs, Brigitte Amstadt von der Stoff- und Kreativstube in Obrigheim, schaffte es wieder, zahlreiche Spenderinnen und Spender zu gewinnen, die es ermöglichten, hochwertiges Material zu verwenden, das in die Waren für den Kleiderladen Eingang fand. Diese werden nun in das Herbstprogramm des Kleiderladens aufgenommen und den Bezugsberechtigten zu symbolischen Preisen zum Erwerb angeboten.

Als Dankeschön erhielten die Teilnehmerinnen des mittwöchigen Stricktreffs in Obrigheim eine Führung durch den DRK-Kreisverband Mosbach und zeigten sich ob dessen Aufgabenvielfalt sehr beeindruckt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: