SV Dielbach feiert ersten Saisonsieg

SV Dielbach – FV Mosbach II 3:1 

Oberdielbach. (cg) Das Spiel begann doch sehr verfahren und erst Mitte der ersten Halbzeit begann der SV Dielbach mehr für die Offensive zu tun. In dieser Zeit verwehrte der ansonsten gut leitende Schiedsrichter der Heimelf einen klaren Elfmeter. Mosbach war durch das schnelle Umschalten aus der Defensive heraus immer wieder gefährlich. Ohne Tore ging man in die Pause.




In der 60 Minute ging ein abgefälschter Freistoß von Dominik Schulz zur verdienten 1:0-Führung ins Tor. Danach wurde befreiter nach vorne gespielt. Nach einem Pass in die Tiefe von E. Sigin machte Co-Trainer S. Bißdorf durch einen strammen Schuss von der Strafraumgrenze in der 65. Minute das vorentscheidende 2:0. Jetzt bekam man in regelmäßigen Abständen seine Torchancen, welche jedoch leichtfertig vergeben wurde. Auch der Gast aus der Kreisstadt hatte seine Chancen. Eine davon führte nach einem schnellen Gegenstoß in der 73. Minute zum Anschlusstreffer, als ein Schuss aus 17 Metern unhaltbar im Gehäuse von Keeper Riedinger einschlug. Trotzdem ließ man sich nicht beirren und spielte weiter auf das entscheidende dritte Tor. Dieses fiel durch E. Sigin kurze Zeit später per Kopfball.

Am Ende stand eine verdienter Heimsieg gegen faire, aber harmlose Mosbacher.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: