Behinderungen auf der B 27 in Mosbach

Mosbach. Bereits seit Ferienbeginn am 26. Juli laufen die Bauarbeiten für die Sanierung der Grundwasserwanne im Bereich der Einmündung der Eisenbahnstraße in die B 27. Die Sanierung der beiden Fahrspuren im Zuge der B 27 in Fahrtrichtung Neckarelz ist mittlerweile abgeschlossen. Zwischenzeitlich wurde mit der Sanierung der Fahrspuren in Richtung Elztal begonnen, welche bis 23. September abgeschlossen sein soll.

Der Verkehr wird in dieser Zeit über die beiden Fahrspuren in Richtung Neckarelz geführt. Gleichzeitig wird die Eisenbahnstraße für die Rechtsabbieger aus Richtung Elztal kommend freigegeben. Die Gegenrichtung der Eisenbahnstraße kann weiterhin lediglich bis zur Einmündung der Bleichstraße befahren werden. Aufgrund der Sperrung der rechten Fahrbahn der Eisenbahnstraße kann die Haltestelle Bleichstraße durch den Busverkehr Rhein-Neckar nicht bedient werden. Die Schülerinnen und Schüler aus dem Schulzentrum Im Katzenhorn werden daher gebeten, am Haltepunkt West auszusteigen. Überdies ist mit weiteren Behinderungen im Busverkehr zu rechnen, da aufgrund des vermehrten Verkehrsaufkommens infolge des Ferienendes Rückstaus in der Anton-Gmeinder-Straße und der Alten Neckarelzer Straße zu erwarten sind.

Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis und Beachtung sowie weiträumige Umfahrung des Baustellenbereichs entsprechend der ausgewiesenen Umleitungsstrecke gebeten. 




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: