Biergeschichte und szenische Führung

„Mosbach fällt aus dem Rahmen“ auf der Zielgeraden
Stadtfuehrung historisch 8

(Foto: pm) 

Mosbach. (pm) Nur noch zwei Führungen und dann ist leider schon wieder alles vorbei. Am Freitag, den 14. September erfahren die Teilnehmer, dass in Mosbach einmal 14 Brauereien über das Stadtgebiet verteilt waren. Bertold Hergenröder berichtet von interessanten Hintergründen zur Geschichte und die Möglichkeit, den „Stumpfschen“ Bier- und Eiskeller zu besichtigen. Treffpunkt der Führung „Mosbacher Brauereigeschichte“ ist das Parkdeck Altstadt im Oberen Mühlenweg um 18 Uhr.

Einen ganz besonderen Abschluss der Sommeraktion „Mosbach fällt aus dem Rahmen“ gibt es am Sonntag, den 16. September von 14 bis 16 Uhr. Darsteller der VHS-Theatergruppe „Die Maske“ und Mosbacher Gästeführer gestalten eine gemeinsame szenische Führung durch die Altstadt. Hier machen Darstellungen an besonders geschichtsträchtigen und markanten Stellen in der historischen Altstadt das Besondere dieser Stadtführung aus.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]