Biergeschichte und szenische Führung

„Mosbach fällt aus dem Rahmen“ auf der Zielgeraden
Stadtfuehrung historisch 8

(Foto: pm) 

Mosbach. (pm) Nur noch zwei Führungen und dann ist leider schon wieder alles vorbei. Am Freitag, den 14. September erfahren die Teilnehmer, dass in Mosbach einmal 14 Brauereien über das Stadtgebiet verteilt waren. Bertold Hergenröder berichtet von interessanten Hintergründen zur Geschichte und die Möglichkeit, den „Stumpfschen“ Bier- und Eiskeller zu besichtigen. Treffpunkt der Führung „Mosbacher Brauereigeschichte“ ist das Parkdeck Altstadt im Oberen Mühlenweg um 18 Uhr.

Einen ganz besonderen Abschluss der Sommeraktion „Mosbach fällt aus dem Rahmen“ gibt es am Sonntag, den 16. September von 14 bis 16 Uhr. Darsteller der VHS-Theatergruppe „Die Maske“ und Mosbacher Gästeführer gestalten eine gemeinsame szenische Führung durch die Altstadt. Hier machen Darstellungen an besonders geschichtsträchtigen und markanten Stellen in der historischen Altstadt das Besondere dieser Stadtführung aus.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: