Polizeibericht vom 09. September 2012

Anhänger überholt Zugfahrzeug – erheblicher Sachschaden

Mosbach. Sachschaden in Höhe von über 5000 € entstand bei einem Unfall, der sich am Freitagabend in der Mosbacher Straße in Neckarelz ereignet hat. Dabei löste sich ein Anhänger aus ungeklärter Ursache von seinem in Richtung Marktplatz Neckarelz fahrenden Zugfahrzeug und rollte dann ungebremst gegen den Pkw Mini eines 38-jährigen Mannes, der von einem Parkplatz in die Mosbach Straße einfahren wollte. Warum der Hänger sich löste konnte noch nicht geklärt werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. An dem Mini entstand erheblicher Sachschaden.

Rollerfahrer leicht verletzt

Seckach. Leichte Verletzungen an den Beinen und an der Hand zog sich ein 63-jähriger Rollerfahrer zu, der am Samstagmittag von einem Pkw erfasst wurde. Der 32-jährige Opel-Fahrer hatte den Zweiradfahrer offenbar übersehen, als er auf das Gelände einer Tankstelle fahren wollte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.




Unfall im Begegnungsverkehr – Zeugen gesucht

Mosbach. Bei einem Unfall, bei dem sich am Freitagnachmittag gegen 16:20 Uhr zwei Fahrzeuge auf dem Verbindungsweg zwischen Diedesheim und dem Lohrbacher Flugplatz streiften, entstand Sachschaden an den jeweils linken Außenspiegeln der Fahrzeuge. Da beide Unfallbeteiligte angaben möglichst weit rechts gefahren zu sein und jegliches Fehlverhalten von sich wiesen, bittet die Polizei nun den Zeugen, der zum Unfallzeitpunkt in Richtung Waldbrunn gefahren ist und den Unfall nach Angaben der Beteiligten gesehen haben muss, sich unter Tel. 06261 809-0 zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: