Reiterin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Buchen. Zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 17-jährige Reiterin schwer verletzt wurde, kam es am Freitagnachmittag, gegen 15:40 Uhr, im Feldgebiet „In den Lappen / Weißfeld“ zwischen Buchen-Hettingen und Walldürn.

Die Reiterin, welche in Begleitung einer weiteren Reiterin war, ritt im Galopp in Richtung Reitsportverein Hettingen, als sie von einem Motorradfahrer überholt wurde, der sein Fahrzeug genau in dem Moment beschleunigte, als er sich auf Höhe später verletzten Reiterin befand. Dadurch scheute das Tier und warf die 17-Jährige in vollem Galopp ab, so dass diese sich schwere Verletzungen zuzog.




Der Motorradfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die Reiterin wurde so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungshubschrauber in ein Universitätsklinikum geflogen werden musste.

Die Polizei Buchen (Tel. 06281 / 904-0) sucht dringend Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Motorradfahrer (schwarzes Geländemotorrad / schwarzer Helm) geben können.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: