Seckach siegt erstmals bei Höpfingen II

TSV Höpfingen II – SV Seckach 1:4

Höpfingen. (ro) Erstmals fuhr der SV Seckach mit einem Dreier im Reisegepäck von einem Spiel beim TSV II nach Hause.

Dabei hatten die heimischen Gelb-Blauen flott begonnen und  Gästetorwart Keller musste gegen Heinrich in der 6. Minute alles aufbieten. Mit dem Duett-Auftritt Adler/Björn Geider setzten die Gäste schließlich in der 20.Minute das Offensiv-Signal. Und binnen sechs Minuten schien die Partie vorzeitig entschieden. Erst vollendete besagter Geider  in der 25.Minute per Foulelfmeter, prompt erhöhten Lokman und erneut Geider auf 0: 3. Dieses Ergebnis hatte allerdings nur 60 Sekunden Bestand, weil Malsam einen Handelfmeter zum 1:3-Anschlusstreffer nutzte.




Hektik kam zu Ende der ersten Hälfte und in der Halbzeit auf, diese war zum Wiederbeginn wieder verflogen. Die Gäste konservierten die Dominanz und mussten lediglich bei Heinrichs weiterer Möglichkeit in der 58. Minute kurzzeitig bangen. Björn Geider beseitigte in der 73.Minute mit seinem dritten Treffer zum 1:4 letzte TSV-Hoffnungen.

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter/Pressevertreter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der (Spiel-)Berichte an redaktion@NOKZEIT.de. Nur so erreichen Sie Menschen im Neckar-Odenwald-Kreis und auf der ganzen Welt. Und im Gegensatz zu den Zeitungen steht unser Magazin 24 Stunden am Tag zur Verfügung. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: