SVS II mit indiskutabler Leistung

SV Schefflenz II – SV Hüffenhardt  0:5 (0:3)

von Carsten Kühner

Schefflenz. Eine völlig indiskutable Leistung zeigte die 2. Mannschaft der SV Schefflenz gegen die Gäste aus Hüffenhardt. Das Beste aus Schefflenzer Sicht war noch das Ergebnis, denn eigentlich hätte es noch viel höher ausgehen müssen.

Von Anfang an lief die Schefflenzer Zweite nur dem Gegner hinterher und machte einen absolut lustlosen Eindruck. Die Gäste aus Hüffenhardt nutzten dies in der 7. Spielminute das erste Mal aus und gingen verdient mit 0:1 in Führung. Der einzige Spieler der SVS der sich gegen die Niederlage stemmte war Keeper Alexander Wetterich der mit einigen Paraden dafür sorgte, dass die Begegnung nicht schon nach wenigen Minuten entschieden war. In der 21. Spielminute war er allerdings machtlos, als wieder einmal ein Hüffenhardter Spieler alleine auf ihn zulief und zum 0:2 vollstreckte.




Die einzig nennenswerte Chance der SVS hatte Dennis Merz. Er legte den Ball am heraus eilenden Keeper vorbei, doch der Ball konnte von den Gästen noch vor der Torlinie abgelaufen werden. In der 43. Spielminute das 0:3 nach einer schönen Kombination der Gäste. Das Beste zur Pause aus Schefflenzer Sicht war noch der Spielstand, denn es hätte durchaus schon viel höher stehen können.

Auch in der zweiten Hälfte änderte sich nichts am Schefflenzer Spiel. Glücklicherweise ließen auch die Gäste aus Hüffenhardt nach und so hielt sich das Debakel in Grenzen. Trotz zahlreicher Möglichkeiten brachten die HSVler nur noch zweimal den Ball im Schefflenzer Tor unter.

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter/Pressevertreter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der (Spiel-)Berichte an redaktion@NOKZEIT.de. Nur so erreichen Sie Menschen im Neckar-Odenwald-Kreis und auf der ganzen Welt. Und im Gegensatz zu den Zeitungen steht unser Magazin 24 Stunden am Tag zur Verfügung. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: