TSV Mudau kommt nicht in Fahrt

TSV Mudau – SG Erfeld/Gerichtstetten 1:4 (1:1)

Mudau. (pm) Der TSV Mudau kommt einfach nicht richtig in Fahrt, sodass zu befürchten ist, dass man sich zunächst einmal auf absehbare Zeit im Tabellenkeller wieder finden wird.

Dabei begann man bei hochsommerlichen Temperaturen verheißungsvoll, aber Dambachs Distanzschuss wurde von Gästekeeper Horn genauso sicher entschärft, wie Dieterles Geschoss. Aus heiterem Himmel mit der ersten sich bietenden Möglichkeit resultierte dann die Gästeführung, als sich Benninger-Krucks Kopfball für alle überraschend ins Mudauer Gehäuse senkte (11.). Der TSV spielte weiter gut mit, sodass der Ausgleichstreffer, bei dem M. Geier Mais schöne Vorarbeit überlegt zum 1:1-Ausgleichstreffer einschoss, durchaus verdient war (35.). Bis zum Seitenwechsel gab es auf beiden Seiten noch gute Einschussmöglichkeiten, aber Panzer setzte seinen Ball neben das TSV-Tor und Dieterles Kopfball wurde auf der Linie geklärt.




Mudaus gute Vorsätze für die zweite Hälfte waren dann sofort Makulatur, nachdem Bechtold in der 46. Minute einen an Panzer verursachten Foulelfmeter sicher verwandelte. Der TSV war in der Folge zwar bemüht, die SG unter Druck zu setzen, echte Gefahr resultierte aus diesen Aktionen aber kaum. Mit Fortdauer des Spiels eröffneten sich den Gästen mehr und mehr Konterchancen. Während Panzer in der 71. noch eine Hundertprozentige vergab, war Martin in der 90. Minute nur per Foul zu bremsen, was TSV-Keeper Radauscher auch noch eine – allerdings übertriebene – rote Karte einbrachte. Bechtold verwandelte zum entscheidenden 1:3 und Benninger-Kruck markierte in der Nachspielzeit mit einem Heber sogar noch den 1:4-Endstand.

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter/Pressevertreter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der (Spiel-)Berichte an redaktion@NOKZEIT.de. Nur so erreichen Sie Menschen im Neckar-Odenwald-Kreis und auf der ganzen Welt. Und im Gegensatz zu den Zeitungen steht unser Magazin 24 Stunden am Tag zur Verfügung. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: