Polizeibericht vom 10. September 2012

Außenspiegel beim Vorbeifahren gestreift

Höpfingen. Beschädigt wurde vermutlich der Außenspiegel eines dunklen Pkw, der am Sonntag in der Heidelberger Straße am Fahrbahnrand kurz vor der Abbiegung nach Glashofen geparkt war. Beim Vorbeifahren hat ein in Richtung Walldürn  fahrender Mercedes-Lenker um 16.25 Uhr den Pkw gestreift und war zunächst weitergefahren. Als er kurz darauf zu der Unfallstelle zurückkam, war der Pkw nicht mehr da. Der Fahrer des dunklen Pkw wird daher gebeten sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Verkehrszeichen umgefahren

Buchen. Ein auf einer Verkehrsinsel bei der Auffahrt  zur B 27 „Buchen-Mitte“ stehendes Verkehrsschild hat ein Unbekannter zwischen Freitag und Samstagnachmittag umgefahren, so dass dieses herausgerissen wurde. Vermutlich war der Verursacher mit nicht angepasster Geschwindigkeit von der Hettinger Straße kommend in Richtung B 27 gefahren und nach links von der Fahrbahn abgekommen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.




Scheibenwischer an mehreren Autos abgerissen

Waldmühlbach. An dreizehn im Bereich Eichenweg geparkten Pkw hat ein Unbekannter in der Nacht auf Sonntag die Scheibenwischer umgebogen oder abgerissen und die TÜV-Plaketten gestohlen. Hinweise nimmt der Polizeiposten Schefflenz, Telefon 06293 233, entgegen.

Leuchtreklamesäule mutwillig beschädigt

Neckarelz. Eine in der Alten Neckarelzer Straße angebrachte Leuchtreklamesäule hat ein Unbekannter von Freitag auf Samstag beschädigt und einen Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro verursacht. Vermutlich schlug oder trat der Täter mehrfach auf die Reklamesäule ein. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: