3. Graffiti-Sprayaktion in der Waldstadt

Graffiti

Marcello beim Sprayen des Schriftzuges „CRAZY“ am Jugendtreff-Container in der Waldstadt. (Foto: pm) 

Mosbach. (pm) Anfang September war es endlich soweit: die dritte Außenwand des Jugendtreff-Containers in der Waldstadt wurde kunstvoll mit einem Graffiti-Bild verschönert. Wieder einmal stellte Marcello Lehr-Noto, ein Jugendlicher aus der Waldstadt und zugleich Mitglied des städtischen Jugendgemeinderates, sein künstlerisches Talent unter Beweis und sprühte den selbst gestalteten Schriftzug „Crazy“ in bunten Farben auf die Vorderseite des Containers. Nach circa drei Stunden anstrengender Arbeit bei strahlendem Sonnenschein konnte am Abend ein sehr gelungenes Ergebnis betrachtet werden. Es ist geplant, bald auch die vierte Seite des Containers von Marcello besprühen zu lassen, um somit die letzte graue Seite des Jugendtreffs aufzuhellen und den restlichen Außenwänden anzupassen. Angedacht ist derzeit ein höhlenähnliches Bild, wobei die Zuständigen vom Jugendhaus Mosbach auch gerne anderweitige Vorschläge annehmen. 




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

  1. Hallo,
    finde marcellos kunst bemerkenswert. Ich habe eine ca. 15 METER lange Mauer die total vermoost ist. Würde Marcello gerne die Mauer zur Verfügung stellen. Allerdings habe ich eine feste Vorstellung von den Motiven. Würde gern Kontakt zu Marcello aufnehmen.
    Ich glaube das ich Marcellos Vater oder Onkel kenne.
    Bitte helfen sie mir den Kontakt herzustellen.
    Viele Grüsse

    M.Betzler

Kommentare sind deaktiviert.