Polizeibericht vom 19. September 2012

Vorfahrt missachtet

Osterburken. Zu einem Zusammenstoß ist es am Dienstag um 11.30 Uhr bei der Kreuzung Prof.-Schumacher-Straße/Hagerstraße gekommen. Ein auf der Hagerstraße fahrender 64-jähriger Opel-Lenker missachtete die Vorfahrt einer von rechts kommenden VW-Fahrerin. Verletzt wurde niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro.

Auto übersehen

Seckach. Mit einer auf der L 583 aus Richtung Seckach kommenden Audi-Lenkerin ist am Dienstagnachmittag ein 48-jähriger Radfahrer kollidiert. Der Mann fuhr auf dem Gemeindeverbindungsweg von Bödigheim in Richtung Großeicholzheim und übersah beim Einbiegen auf die Landesstraße den Audi. Bei dem Zusammenstoß stürzte der Radfahrer und wurde leicht verletzt.

Rüttelplatte von Baustelle gestohlen

Neckarelz. Eine ca. 400 Kilogramm schwere Rüttelplatte haben Unbekannte zwischen Montag, 17.00 Uhr, und Dienstag, 07.30 Uhr,  von einer Baustelle in der Hafenstraße gestohlen. Hinweise nimmt der Polizeiposten Diedesheim, Telefon 06261 67570, entgegen.

Vorfahrt missachtet und kollidiert

Aglasterhausen. Die Vorfahrt einer Fiat-Lenkerin hat ein 65-jähriger Audi-Fahrer missachtet, so dass es am Dienstag um 17.15 Uhr in der Mosbacher Straße zu einem Zusammenstoß gekommen ist. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro. 




Doch kein schlauer Fuchs

A 81. Offenbar doch nicht so schlau, wie man es ihm nachsagt, war ein Fuchs am Dienstagabend. Er begab sich nichts ahnend auf die Fahrbahn der BAB A 81 und wurde bei Schöntal prompt von einem Pkw erfasst. Der 46-jährige Fahrer kam zum Glück mit dem Schrecken davon, am VW Sharan entstand ein Schaden von rund 1500 Euro. Der Reineke ließ allerdings sein Leben.

Zu schnell auf nasser Fahrbahn

A 81. Zu schnell auf der nassen Fahrbahn der BAB A 81 war ein 57-jähriger BMW-Fahrer am Dienstagabend unterwegs. Bei Tauberbischofsheim geriet sein Fahrzeug ins Schleudern und rutsche in ein Feld. Der Mann kam zum Glück mit dem Schrecken davon. Am Wagen entstand ein Schaden von rund 6000 Euro.

Teure Eile
A 81. Mächtig eilig hatte es ein bulgarischer Autofahrer am Montagabend. Mit gut 46 km/h zu viel auf seinem Tacho war er im Baustellenbereich der BAB A 81 zwischen Ahorn und Tauberbischofsheim unterwegs. Der Mercedes-Fahrer musste eine Sicherheitsleistung von 340 Euro bezahlen.

Warnbaken umgemäht – Unfallflucht

A 81. Kurz nicht aufgepasst hat ein bislang unbekannter Autofahrer am Dienstag in den frühen Morgenstunden auf der BAB A 81. Gegen 4.45 Uhr war er zwischen Osterburken und Möckmühl unterwegs. Am Beginn einer Baustelle erkannte er die Verschwenkung vom rechten auf den linken Fahrstreifen zu spät und überfuhr 8 Warnbaken mit Beleuchtung. Anschließend setzte er sein Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden von gut 2500 Euro zu kümmern. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: