Rollerfahrer flüchtet von Motorhaube

Osterburken. Gegen einen Pkw geprallt und im Anschluss geflüchtet ist ein Rollerfahrer am Sonntagmorgen, 01.20 Uhr, auf der Landstraße 515 bei Osterburken.

Ein Pkw-Lenker befuhr die Landstraße von der Autobahnanschlussstelle in Richtung Stadt Osterburken. Der Rollerfahrer, bekleidet mit schwarzer Jacke und rotem Helm, fuhr aus einem Feldweg in die besagte Straße ein, missachtete die Vorfahrt des Pkw und stieß mit diesem zusammen. Hierbei kam der Zweiradfahrer zu Fall. Er wurde auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe des Pkw geschleudert. Danach rappelte er sich auf und fuhr mit seinem schwarzen Roller in Richtung Merchingen davon.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf den Rollerfahrer und den Vorfall geben können, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefonnummer: (06281) 9040, zu melden.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]